06.01.2020

jetzt ist schon die erste woche des neuen jahres um und es sind katzen ausgezogen und neue katzen eingezogen. es hat sich also nicht geändert….

ich nahm 2 ältere katzendamen auf, die einige jahre in einem grossen farbenladen, im gewerbegebiet lebten. dort mussten sie nun leider schweren herzens ausziehen, da sie dort ein und ausgehen konnten wie sie wollten. da der nachbarladen nun aber einen grossen unfreundlichen hund hat, der dort sein unwesen treibt und die katzen jagt. das resultat ist, dass die katzen unsauber wurden und in dem laden die ware anpieselten. natürlich nicht wirklich tragbar und so fragte man mich, da ich dort meine ganzen farben für die renovierung und umbau kaufte. so zogen die 2 katzen vor 3 tagen hier ein. sie haben erst mal ein zimmer nur für sich, da sie sehr, sehr unsicher sind. wahrscheinlich auch traumatisiert, da sie damals an dem farbenladen ausgesetzt wurden und dort liebevoll aufgenommen wurden. die beiden ladenbesitzer sind auch wirklich traurig und taten sich sehr schwer mit der abgabe!

desweiteren zogen noch 3 siamkatzen ein. die frau ist die gleiche, die mit die 10 fabrikkatzen bringen liess. nun musste sie aus dem haus dort auf dem fabrikgelände ausziehen und gab ihre katzen ab. ich übernahm die 3 siam (siam-mixe), die mutter und ihre 2 söhne waren. von einem davon war sie trächtig…. inzucht… wir wussten es nicht, kastrierten sie glücklicherweise kann man in dem fall nur sagen. die katzen waren weder kastriert, noch geimpft, getestet oder sonst etwas gemacht…. ihre 5 hunde behält sie übrigens, nur die katzen mussten weg… auch hier hat sich in diesem jahr nichts geändert…

ausgezogen sind ein süsser roter katermann, die ich von deutschen übernahm die ihn seit 6 monaten bei sich auf dem grundstück fütterten. ein süsser dicker roter bär der dort ausgesetzt wurde. er lebt nun bei einem englischen freund von mir der eine grosse finca hat und schon vor jahren 2 katzen von mir adoptierte, die seine exfrau nun mit nach england nahm. ausserdem durfte unsere süsse schwarze wuschelkatze lena dort auf die finca ziehen. beide fühlen sich dort sehr wohl!

einige katzen sind reserviert, sie ziehen in den kommenden wochen aus.

ich stelle jetzt nach und nach katzen ein. heute fange ich mit den 4 süssen tigerkitten an, die ich vor einigen wochen aufnahm. sie sind nun im reisevorbereitungsprozess und sooooooo süss, dass sie hoffentlich bald ihre neuen menschen in deutschland glüclkich machen sollten. alle 4 sind absolute zuckerpuppen. am liebsten würde ich sie immer in 2-er grüppchen vermitteln, da sie sich sehr, sehr lieb haben. aber ob ich das hinbekomme, mal sehen.

das neue jahr hat hier übrigens ganz entspannt begonnen, da es in spanien verboten ist privates feuerwerk zu machen. hier wo ich nun wohne habe ich nicht einen kracher gehört! ein traum, wenn man es mit den horrornachrichten in D vergleicht. dort wird das volk immer doller hat man den eindruck! den grossen schaden haben die armen tiere, sowie behinderte und alte menschen, die durch das geknalle verstört und verängstigt reagieren:-(

auch möchte ich mich nochmal von ganzem herzen für eure finanzielle hilfe zugunsten der katzen bedanken!!! ihr seit es die das hier alles am laufen haltet! danke euch und ich hoffe wir arbeiten auch dieses jahr wieder so gut zusammen wie vergangenes jahr!