26.07.2020

nachdem der liebe siamkater ben (benahavis) am vergangenen dienstag erfolgreich an seinem gebrochenen schienbein operiert wurde, ist er jetzt auch wieder hier bei mir. wie ihr unten auf dem röntgenbild unschwer erkennen könnt, ist es ein ganz schöner trümmer, den ben da nun am hinterbeinchen tragen muss. er muss natürlich, wie alle katzen, die einen aussenfixateur haben, für eine ganze zeit im käfig bleiben und medikamente einnehmen, aber zumindest ist er jetzt auf dem weg der besserung und heilung. Weiterlesen

19.07.2020

vor ein paar tagen fragte mich eine hundekollegin, ich ich einen sehr netten siamkater aufnehmen könnte. er wäre in einer !!!mülltonne!!! in einem gewerbegebiet bei malaga gefunden worden und die retterin könne ihn aber nicht behalten und suche einen guten platz für ihn, da sie ihn nur retten, aber nicht behalten konnte! Weiterlesen

09.07.2020

ich hatte einen unfall und konnte über 1 woche nicht schreiben, da mich eine katze schwer in den unterarm gebissen hatte! es war meine eigene schuld, dass es passierte, was es natürlich nicht besser macht:-) aber so etwas passiert einem halt auch mal, wenn man im tierschutz aktiv ist. mir zum glück zum ersten mal und hoffentlich auch zum letzten mal! Weiterlesen

26.06.2020

Heute möchte ich euch gerne die SUPER Idee von Annette Kollmann und ihren Freundinnen vorstellen um Estepona-Katzen helfen zu können! Sie haben sich sehr viel Mühe gegeben und eine, finde ich, sehr schöne Katzen T-Shirt und Taschenkollektion mit Katzenmotiven erstellt. Schon alleine die Arbeit die die beiden Frauen hinein investiert haben ist bemerkenswert, denn solche Modelle muss man erst mal aussuchen, das Layout erstellen usw., usw.!

Der Grundgedanke dieser wunderschönen Kollektion ist, dass uns Spenden  zukommen sollen, die unsere Katzen hier unterstützt um das alltägliche Leben zu finanzieren! Weiterlesen

21.06.2020

die zeit fliegt und ich renne hinterher…. wir hatten hier richtig programm, so gut wie 2 tage ohne strom, 2 tage ohne wasser… lustig wars:-/

dann hatten wir kastrationen von 9 perserkatzen die eine bekannte und ich von einem „züchter“ übernahmen. schön gelogen hat er, jammerte schwer herum, wie krank er sei….. so sah er allerdings nicht aus, sondern die alten wertlosen perserkatzen sollten lediglich weg, die ausgelaugt waren und keine kitten mehr bekommen konnten. Weiterlesen

07.06.2020

ich habe die ersten spenden zur unterstützung für die bauarbeiten für den abwassertank bekommen und freue mich ganz doll darüber, dass ihr mir finanzielle hilfe habt zukommen lassen!!! morgen werde ich die firma anrufen, die das grosse loch ausbaggern muss und den tank auch einsetzen wird. den tank werde ich danach bestellen, so wie spenden hereinkommen. Weiterlesen

31.05.2020

was gibt es neues….ich habe mittlerweile 17 reservierte katzen und muss noch bis ende juni warten, bis endlich die ersten katzen ausreisen dürfen. als erstes reisen natürlich die, die am längsten, aber sehr geduldig warten. ich bin den adoptanten dafür auch sehr dankbar, dass die warten ohne murren hinnehmen. aber es sind nun mal heftige zeiten und ich kann daran nichts ändern. da ist einfach geduld und verständnis gefragt. manche werden auf jeden fall bis august, vielleicht sogar september warten müssen, da wir ja höchstens 4 katzen auf einmal mitnehmen können. das allergrösste problem ist jedoch, dass es fast keine flüge mehr gibt, die ich nutzen kann:-/ Weiterlesen

reserviert Calih, geb. 12.03.2019, weiblich, Perser, weiss, odd-eye, lustiges, aufgewecktes Einzelprinzesschen

Die sehr kleine Calih wurde in der Tötungsanlage abgegeben und man sagte sie wäre auf der Strasse gefunden worden. Ob es stimmt, keiner wird es erfahren. Auf jeden Fall war Calih, völlig verfilzt und nur noch Haut und Knochen, als wir sie aus der Perrera übernahmen. Sie war gestresst und sehr unglücklich. Aber das änderte sich, zum Glück, ganz schnell und wir lernten den lustigen und fröhlichen Charakter von dem weissen Schneebällchen kennen. Weiterlesen

02.05.2020

hier kleckert ein tag vor sich hin, wie der andere und irgendwie ist alles immer gleich. kennt ihr den film „täglich grüsst das murmeltier“, ungefähr so…. wenn man nicht „raus“ darf, ausser den einkauf zu erledigen, oder den müll wegzubringen tut sich nicht wirklich viel im leben.

die katzen finden es sicherlich toll, da sie natürlich so mehr zu spruch haben, weil ich immer zuhause bin:-) sie geniessen die sonne, die nach wochen endlich wieder herauskam. Weiterlesen