31.05.2020

was gibt es neues….ich habe mittlerweile 17 reservierte katzen und muss noch bis ende juni warten, bis endlich die ersten katzen ausreisen dürfen. als erstes reisen natürlich die, die am längsten, aber sehr geduldig warten. ich bin den adoptanten dafür auch sehr dankbar, dass die warten ohne murren hinnehmen. aber es sind nun mal heftige zeiten und ich kann daran nichts ändern. da ist einfach geduld und verständnis gefragt. manche werden auf jeden fall bis august, vielleicht sogar september warten müssen, da wir ja höchstens 4 katzen auf einmal mitnehmen können. das allergrösste problem ist jedoch, dass es fast keine flüge mehr gibt, die ich nutzen kann:-/ Weiterlesen

Titus, geb. 24.09.2015, Main-Coon-Mix, weiss-schwarz, männlich, sehr grosser, sehr cooler, freundlicher Kater!

Titus ist an einer Wildkatzen-Futterstelle ausgesetzt worden. Dort lief er ca. 1 Monat bettelnd herum, bis eine unserer Tierschutzfreundinnen dort anfing die Katzenkolonie zu fangen um sie kastrieren zu lassen. Da machte man sie auf Titus aufmerksam und sie informierte uns sofort, da so ein nettes, menschenfreundliches Tier viel zu gefährlich lebt. Es gibt einfach viel zu viele böse Menschen, die freundlichen Katzen schlimmes antun. Weiterlesen

reserviert Calih, geb. 12.03.2019, weiblich, Perser, weiss, odd-eye, lustiges, aufgewecktes Einzelprinzesschen

Die sehr kleine Calih wurde in der Tötungsanlage abgegeben und man sagte sie wäre auf der Strasse gefunden worden. Ob es stimmt, keiner wird es erfahren. Auf jeden Fall war Calih, völlig verfilzt und nur noch Haut und Knochen, als wir sie aus der Perrera übernahmen. Sie war gestresst und sehr unglücklich. Aber das änderte sich, zum Glück, ganz schnell und wir lernten den lustigen und fröhlichen Charakter von dem weissen Schneebällchen kennen. Weiterlesen

02.05.2020

hier kleckert ein tag vor sich hin, wie der andere und irgendwie ist alles immer gleich. kennt ihr den film „täglich grüsst das murmeltier“, ungefähr so…. wenn man nicht „raus“ darf, ausser den einkauf zu erledigen, oder den müll wegzubringen tut sich nicht wirklich viel im leben.

die katzen finden es sicherlich toll, da sie natürlich so mehr zu spruch haben, weil ich immer zuhause bin:-) sie geniessen die sonne, die nach wochen endlich wieder herauskam. Weiterlesen

Linah, geb. 17.08.2019, schwarz, fast blind, sehr aufgewecktes, neugieriges katzenkind, dass mit ihrer Behinderung super klar kommt!

Die kleine Linah bekamen wir aufgrund eines Aufrufes in dem es hiess, dass sie, obwohl sie fast blind ist, wieder auf die Strasse zurück müsste! Wir waren total entsetzt und boten sofort Hilfe an und übernahmen das süsse Kitten, nebst ihrem Bruder Harry. So zogen das aufgeweckte Kitten zu uns und soll nun eine Chance auf ein schönes Leben bekommen.  Weiterlesen

Rumbo, geb. 16.06.2018, EKH, schwarzer, sehr anhänglicher und freundlicher Katermann

Der liebe Rumbo ist einer  der vielen Katzen, die von ihren Besitzern ausgesetzt wurden und auf der Strasse die Leute anbettelte dass ihn jemand wieder aufnimmt. Keiner tat das, da er ja nur ein normaler schwarzer Kater ist. Aber eine Tierfreundin die ihn wochenlang beobachtete informierte netterweise eine örtliche Katzenschutz-Organisation, die sich um Kastrationen von Strassenkatzen kümmert. Sie hatten Mitleid mit dem tollen Kater und fragten uns, ob wir diesen tollen, freundlichen, schwarzen Panther aufnehmen könnten. So kam Rumbo zu uns. Weiterlesen

19.04.2020

leider gibt es schlechte nachrichten, die liebe manchita hat es leider nicht geschafft. sie wurde heute von unserer tierärztin erlöst.

der grund war, dass sie, was wir anfangs nicht wussten, aber jenny unsere tierärztin festellte, dass der ganze linke hinterlauf „tot“ war. es gab keinerlei durchblutung, die ganze haut war grossflächig am absterben.  manchita wurde ja auch noch, nach dem unfall im motorraum, beim wegrennen, von einem hund gebissen. dieses war der grund, warum das bein in mitleidenschaft gezogen war und nun alles abstarb. zudem hat die liebe miez weder selbstständig urin lassen können und was noch schlimmer war, keinen kot absetzen können. selbst mit dem verordneten 3x täglichen abführmittel nicht.  Weiterlesen