Kasia, geb. 20.05.2019, weiss, weiblich, Siam-Mix, sehr niedliches, liebes Kitten

Kasia ist eine von unseren 10 Fabrikkatzen die wir retten konnten. Sie ist völlig verhungert und verängstigt bei uns angekommen. Aber da Kasia, sowie auch ihre Geschwister einen sehr lieben und tollen Charakter haben konnten wir sie sehr schnell davon überzeugen dass wir Menschen doch sehr nett sind und man uns vertrauen kann.

Kasia ist sehr lieb, neugierig und verspielt. Sie beobachtet auch immer gerne alles und will verstehen was um sie herum so los ist. Sie muss auf jeden Fall Katzengesellschaft haben, da sie sehr sozial ist, wie alle aus der Gruppe. Sehr gerne bringt sie eines ihrer Geschwisterchen mit, oder sie sollte zu einer schon bestehenden Gruppe kommen, wo noch ein weiteres Kitten ,oder Jungkatze vorhanden ist.

Kasia kann in Wohnungshaltung (gerne mit Balkon), oder mit einem gesicherten Garten. Kinder hat sie bei uns auch kennengelernt und es ist ok. Aber Kleinkinder machen ihr etwas Angst. Von daher sollten die Kinder mindestens 5-6 Jahre alt sein. Hunde kennt sie auch durch den Zaun und sie ist ganz neugierig mit unseren Hund.

Kasia ist Fiv und Felv negativ, kastriert, gechipt, hat einen EU-Ausweis, geimpft gegen Katzenseuche, Katzenschnupfen und Tollwut, entwurmt und entfloht wenn sie auszieht. 

reserviert Ganshi, geb. 01.04.2019, weiblich, weiss-seal-tabby, Siam-Mix, sehr sozial und sehr gerne mit Geschwisterchen oder Freundin.

Ganshi haben wir zusammen mit ihren 9 Geschwistern und Freunden von einem Parkplatz auf einem Fabrikgelände gerettet. Sie lebten dort elendig zwischen den ganzen LKW’s und wöchentlich wurde eines der Kitten totgefahren. Damit die letzten 10 wenigsten eine Chance auf ein schönes Leben, oder überhaupt ein Leben haben, holten wir sie von dort und päppelten die Kleinen auf.
Weiterlesen

Iniki (Siam-Mix) und Kaipo (Bengal-Mix), geb. April 2019, nur zusammen abzugeben! Fröhliches Kittenpärchen

Die beiden wunderschönen Kitten Iniki und Kaipo bekamen wir zusammen und zusammen sollen die beiden auch bleiben! Sie sind keine Geschwister, lieben sich aber wie solche. Kaipo sieht ziemlich Bengalmässig aus und da es hier mittlerweile immer wieder herumstromernde, unkastrierte Bengalkater gibt ist es sehr gut möglich, dass sein Papa ein Bengale ist.  Er hat auch dieses typische sehr kurze, sehr weiche Fell und Rosetten wie sie nur Bengalen haben. Vom Wesen her ist aber glücklicherweise nicht so wild und ungestüm wie es Bengalen sein können! Weiterlesen

Tigreta, geb. 03.03.2018, rot-weiss, weiblich, Waldkatzen-Mix (kurzhaar), Einzelkatze

Die wunderschöne Tigreta, mit ihrem tollem dunkelrot-weissen „Mantel“, ist eine der vielen Katzen die ausgesetzt wurden und das Glück hatten gefunden zu werden, ehe sie überfahren werden konnte, oder von Hunden erwischt wurde.

Sie ist eine freundliche Katze, die sich auch alleine beschäftigen kann und vergnügt mit ihren Spielzeugen herumtobt. Mit anderen versteht sie sich nicht, wie wir mit der Zeit feststellen mussten. Sie geht allen aus dem Weg und haut ihnen auch mal eine wenn sie doch in ihre Nähe kommen. Deshalb sollte sie auf jeden Fall eine Einzelkatze werden! Hunde kennt sie, findet sie aber nicht besonders toll. Sie schläft gerne mit im Bett.

Wir wünschen uns für sie ein Zuhause mit Garten, da sie gerne mal in diesem herumstromert und die Natur geniesst. Gerne können grössere, verständige Kinder, oder weitere Katzen, oder ein netter Hund vorhanden sein.

Tigreta ist Fiv und Felv negativ, kastriert, gechipt, hat einen EU-Reisepass, ist geimpft gegen Katzenseuche, Katzenschnupfen und Tollwut, sowie entwurmt und entfloht wenn sie auszieht.  

reserviert Maggy, geb. 02.08.2018, cremefarben, Siam-Mix, aktive Wuselmiez:-)

Klein Maggy und ihr Bruder Lois wurden uns von freundlichen Menschen gebracht, die die beiden Kitten an einer Mülltonne fanden. Beide waren total abgemagert und verhungert. Sie hatten schrecklichen Durchfall und waren ganz wacklig auf den Beinen.

Diesen bekommen wir gerade in den Griff und haben Maggy und ihren Bruder auch schon aufgefüttert. Maggy ist jetzt eine wunderhübsche, kleine und zarte Miez geworden, die gerne spielt, herumflitzt und mit ihren Freunden Spass hat. Auf den Fotos wirkt sie viel,viel grösser als sie wirklich ist.

Maggy sollte zu anderen Katzen, oder kann auch mit ihrem Bruder Lois (red-point) zusammen ausziehen. Denn eine Katze sollte mindestens mit ihr leben, damit sie einen Spielgefährten hat.

Maggy ist eine ganz süsse, niedliche Katze, verspielt und immer freundlich. Sie sollte auf jeden Fall auch einen gesicherten Balkon haben auf den sie darf, oder gesicherten Freigang. So kann sie mehr erleben und sich beschäftigen.

Zudem sollte der Katzenfreund, der vorhanden ist, ca. im gleichen Alter sein und auch mit ihr kuscheln wollen. Oder, wie gesagt, bringt sie auch gerne ihren Bruder mit.

Maggy ist Fiv und Felv negativ, kastriert, gechipt, hat einen EU-Reisepass, geimpft gegen Katzenseuche, Katzenschnupfen und Tollwut, sowie entwurmt und entfloht wenn sie auszieht.