Calina, geb. 01.02.2018 Siam-Mix, seal-tabby, weiblich, ruhige, anfangs vorsichtige Jungkatze, aber sehr verschmust!

Calina ist anfangs ein bisschen vorsichtig, wenn sie einen nicht kennt und hält sich dann zurück, wartet ab, ob der Mensch auf sie zukommt. Tut er das und streichelt sie, gefällt ihr das und sie geniesst die Zuneigung. Sie braucht halt einfach ein paar Tage bis sie dem Menschen vertraut, ist aber auch in der Anfangsphase immer lieb, halt nur etwas zurückhaltend und abwartend. Weiterlesen

reserviert Micky, geb. 2011, red-point, Waldkatzen-Mix, weiblich, gemütliche Katze die einen ruhigen Haushalt sucht

Micky ist eine recht grosse, gemütliche Waldkatzen-Dame die eingeschläfert werden sollte. Ihre Lebensgefährtin wurde einen Tag vor ihr in den Katzenhimmel geschickt! Das entschied die ehemalige Besitzerin, da ihre Katzen 3 kleine Fleckchen an den Ohren hatten! Der Tierarzt checkte es und befand es als unerheblich, aber die Frau, die psychische Störungen hat, wollte die Katzen nicht mehr und bat um Einschläferung.  Dieser Idiot tat das und brachte die erste Katze direkt um. Für Micky war der nächste Tag anberaunt, da sie nicht dabei war. Weiterlesen

Shari und Shira, Bengal-Mix, weiblich, geb. 21.06.2018 und Aiden, männlich Siam-Mix, geb. 02.02.2018, suchen gemeinsam ein Zuhause. Alle 3 sind super lieb!!!!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die süssen Katzenmädchen Shari und Shira wurden uns von einer Russin übergeben, die ihre Bengal Zuchtkatze frei laufen liess und trächtig zurück kam. Deshalb sehen die beiden Kitten wie fast ganz normale Katzen aus. Wer Bengalkatzen kennt, sieht allerdings, dass sie dieses Blut in sich tragen. Weiterlesen

Myriel, geb. 2016, Waldkatzen-Mix, weiblich, FELV POSITIV! Ist in D und wird nur im Umkreis von 100km von PLZ 51467 vermittelt! Vermittlung nur an Menschen die schon erfahrung mit Felv haben!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die niedliche Myriel hat bisher wirklich viel Pech gehabt! Man fand die kleine Katze auf der Strasse mehr tot als lebendig. Ihr hing hinten ein totes Baby heraus, dass sie schon einige Tage mit sich herumschleppte. Aufgrund dessen hatte sie natuerlich eine schwere infektion und war voellig geschwaecht. Weiterlesen