13.10.2019

dieses wochenende kam andrea die uns schon mal besuchte um flugpatin für katzen zu sein und sie während ihres besuches mit viel spielzeug, leckerlies und streicheleinheiten zu verwöhnen. dann geht es wieder mit ein paar miezen im gepäck nach deutschland wo die taschentiger schon sehnsüchtig erwartet werden.

ansonsten bauen wir hier gerade ein einfaches aussenklo, damit meine helfer noch eine ausweichmöglichkeit haben und nicht alle immer ins haus rennen müssen.

den kitten geht es prima, sie wachsen und gedeihen alle bestens. die siamkitten von der fabrik fange ich gerade an einzustellen. wer also eine süsse, weisse miez möchte darf sich gerne an mich wenden. immerhin haben wir 8 weisse, oder fast weisse kitten und 3 erwachsene weisse kater, yanni, der schon so lange bei uns ist und seine reservierung 2 mal nichts wurde. jarkon und uri, beide auch taub.

ich hoffe wirklich sehr, dass alle schneebällchen bald ein schönes plätzchen in aussicht haben und bald umziehen dürfen!

morgen soll es regnen, es wäre der erste seit april. der erde würde es sehr, sehr gut tun, aber warten wir es ab, ob es wirklich regnet.

es kam vor 3 tagen eine kiste von zooplus mit einem sanabell futtersack und 1 kratzbaum für die kitten drin. keine ahnung von wem, aber ich bedanke mich von herzen dafür! für die steinplatten kam auch etwas geld, ich hoffe es wird noch etwas mehr, damit ich alle 3 katzenaussengehege mit ein paar quadratmetern davon versehen kann. aber ich weiss ja, dass ihr alle immer helft wo ihr könnt.

ich gehe nun ins bett, wünsche euch eine gute nacht, schönen wochenanfang und gut zeit. schlaft gut und träumt schön!

10.10.2019

dank gruseliger migräne war ich mal wieder ausgeknockt:-/ die tägliche arbeit geht hier natürlich trotzdem weiter, so dass ich diese egal wie es mir geht ausführe, aber ansonsten nichts mache ausser mich hinlegen.

jetzt hat auch noch das helferpärchen, das ab dem 17.10. kommen wollte, kurzfristig abgesagt und das ist nicht gerade zuträglich für meine erholung. ich hoffe, ich finde noch guten ersatz, da ich zur zeit nur einen helfer für die katzen habe und das ist effektiv zu wenig. diesen muss ich auch erst noch einarbeiten und das ist echt anstrengend. man redet sich täglich den mund fusselig, damit man dann am nächsten tag wieder alles wiederholt…….

dann haben wir, bei mir am haus, einen alten siamkater gefunden, der in sehr schlechten zustand war. er konnte seine hinterbeine nicht mehr bewegen und war extremst dehydriert. ich fuhr ihn so schnell ich konnte zu jenny in die praxis. dort ist er nun und wird wieder aufgepäppelt. fotos muss ich erst machen von dem alten bub, hatte ich vor lauter aufregung total vergessen. er hat einen chip und gehörte einer alten frau die verstorben ist. seine laune ist nicht die beste, wie jenny mir heute mitteilte und die behandlung dadurch  etwas schwierig. der arme bub hat wahrscheinlich einen schlimme zeit hinter sich!

wir haben ausserdem, seit ein paar tagen, ein neues mülltonnen-kitten. scheint im moment echt in mode zu sein, die kleinen eiskalt in die riesen mülltonnen zu werfen aus denen es kein entkommen gibt! es war wieder ein siam und man brachte es zu jenny in die praxis. die fragten gleich ob ich es übernehme und schon war es bei mir. der kleine war so verwurmt, dass er 3 tage würmer „auskotzte“, so schlimm war es. jetzt geht es dem kleinen weinerchen schon besser, aber er weint immer noch sehr nach seiner mama und möchte am liebsten den ganzen tag herumgetragen werden. aber glück wie er hat, wurde er sofort reserviert und seine schweizer mama wird ihn sogar persönlich in ein paar wochen hier bei uns abholen:-) von daher poste ich lieber gar kein foto, nicht dass ihn noch andere wollen, haha.

ein paar erwachsene sind auch reserviert worden. darunter unser timmy, der das gebrochene bein hatte. ich hoffe, dass er im november in sein neues zuhause ziehen kann, er hat es sich verdient! für baron sieht es auch gut aus, ich hoffe er wird auch die tage fest reserviert!

wenn ich endlich mal dazu imstande wäre die anderen vermittlungskatzen einzustellen, wäre ich sehr glücklich und auch sie könnten so ein schönes neues zuhause finden. aber irgendwie habe ich entweder migräne, oder es ist sonst irgend etwas zu tun:-/ besonders die vielen weissen kitten und erwachsenen möchte ich euch endlich mal einzeln vorstellen. es sind ja insgesamt 10!

ich habe von zooplus einen kratzbaum geschickt bekommen und einen 10kg sack futter, weiss aber leider nicht von wem der ist. deshalb danke ich hier im namen der miezen! die kitten fressen mir echt die haare vom kopf, es ist unglaublich was in so kleine monster reingeht:-)) der kratzbaum wird die tage bei den kleinen aufgebaut.

ich muss irgendwie noch ein paar platten in die aussengehege legen, damit die katzen nicht nur im dreck stehen, wenn es regnet. der qm kostet beim grosshändler, bei dem ich netterweise einkaufen darf 11,40 euro. brauchen tue ich ungefähr noch 15qm. 4 habe ich schon kaufen können und gelegt. das mache ich selber und ich lege sie auch einfach nur auf den boden der zum glück recht eben ist. muss mal ein foto machen, damit ihr seht von was ich rede. es sind grüne zementplatten in den massen 20x20cm. die kann ich selbst noch tragen und verlegen, ohne dass ich mir das kreuz breche. habe die 100 st. a 5kg der 4 qm alle, bei dem händler, alleine ins auto gelegt, wieder ausgeladen, zum aussengehege getragen und verlegt. klingt nicht so doll, ist aber schon etwas anstrengend wenn man nicht so gross und stark ist und auch noch migräne hat. aber ich will es halt vor dem ersten grossen regen fertig haben……

nun gehe ich ins bett, es ist 0 uhr…. gute nacht ihr lieben, schlaft gut, träumt schön und gedenkt unserer taschentiger hier!

 

 

 

22.09.2019

irgendwie ist es immer das gleiche, jede woche ein oder mehrere neuzugänge und notfellchen:-/ dieses mal haben wir gestern ein kleines siamkitten in der mülltonne gefunden. eigentlich wollte ich nur eine tierschutzkollegin treffen um katzen eine total lustig aussehende glückskatze zu übernehmen. elmi wurde ausgesetzt und ist sehr menschenbezogen, deshalb gab man sie mir, damit ich ihr ein schönes zuhause suchen kann. Weiterlesen

15.09.2019

natürlich kam schon wieder ein neues notfellchen rein. ein ganz liebes weisses, TAUBES kitten, dass man herzlos auf der strasse ausgesetzt hatte. tagelang irrte die kleine gaya dort herum und lief grosse gefahr, dass sie überfahren wird, da sie ja nichts hört! Weiterlesen

07.09.2019

ich habe 4 kitten gebracht bekommen. sie wurden in einem hundetierheim ausgesetzt und dort konnten sie natürlich nicht bleiben. so kamen die 4 kleinen mädchen namens pony, nori, trixie und pipa zu mir. auch wenn sie so tiefenentspannt aussehen, die zwerge haben echt pfeffer im hintern und toben ohne ende:-) Weiterlesen

31.08.2019

endlich mal wieder zeit und energie um euch auf den aktuellen stand zu bringen.

wir haben ein kleines kitten aufgenommen, super niedlich und total verspielt. leider sagter man mir erst als ich den transport organisierte, dass es ein gebrochenes bein hat. aber es muss nicht operiert werden sagte man mir. da ich diese aussagen von „kollegen“ sowieso erst mal überprüfe, war nach dem röntgenbild sofort klar, dass die kleine flipsy ganz sicher operiert werden musste. Weiterlesen

22.08.2019

wir hatten ganz nahe bei uns einen riesen brand! es brannten 300 hektar und es kam so nah, dass wir sogar evakuiert werden mussten! es waren 14 hubschrauber und flugzeuge im einsatz, 177 feuerwehrleute, wald und spezialarbeiter um das feuer einzudämmen! 800 wohnungen und häuser wurden evakuiert! lest selbst…. Weiterlesen

15.08.2019

die 10 neuen kitten leben sich langsam ein, sie fressen immer noch wie die heuschrecken, aber sind nicht mehr ganz so gierig, lernen dass sie immer futter zur verfügung haben! am anfang fielen sie einen richtig an, weil sie immer noch im kopf hatten, dass sie nur ab und zu gefüttert werden. Weiterlesen

07.08.2019

Kaan und Alex die beiden operierten kater sind wieder bei mir. Wobei Kaan der alte drecksack, der eigentlich jetzt die nächsten wochen absolute ruhe halten sollte hat sich heute abend doch wahrhaftig den verband abgemacht, den er gestern abend neu bekommen hat. wie er das schaffte ist uns ein absolutes rätsel, da der verband sogar um den brustraum herumging:-/ morgen früh wird er erneut eingewickelt und dann hält es hoffentlich. Weiterlesen

04.08.2019

Die woche war mal wieder voller überraschungen und operationen für 2 kater! hier die details:

Ich war mit 4 katerchen bei unserem traumatologen und liess sie untersuchen. Der eine, Baron unser toller Katermann der den fixateur trägt läuft bestens und in 1-2 wochen wird dieser entfernt! also sehr gute nachrichten!

der zweite ist das schwarz-weisse kitten „willy“, der nicht selbstständig pipi machen kann. bei ihm sah man in seinem röntgenbild dass er einen wirbelsäulenbruch hat. dieser passierte wohl als er erst einige tage alt war, da es ja schon videos gibt als er anfing zu laufen und ihm das nur sehr schwer gelang und er ganz stark behindert war. das besserte sich mit der zeit, da er viele muskeln aufbaute und ihn nun prima laufen, rennen, klettern lässt. wobei er niemals selbstständig urinieren kann. dabei wird ihm immer jemand helfen müssen. aber da er so ein fröhliches katerchen ist wird und ihn das nicht stören soll er so weiterleben.

der dritte ist kaan, der die rechte pfote gebrochen hat. diese ist vorgestern operiert worden. beim vergleichsröntgen beider vorderpfoten stellte unser traumatologe fest, dass sogar auch das linke pfötchen gebrochen ist. wobei ihn dieses anscheinend nicht stört. fakt ist, dass kaan, zusammen mit kater nummer 4 gleich am donnerstag in der klinik blieb um freitag operiert zu werden! sie kamen sofort früh morgens dran und kaan lag 2,5 std im op und alex der andere op kater lag weitere 2,5 std auf dem tisch.

alex, nummer 4 ist der süsse bkh, den die armenier bei mir liessen, weil sie angeblich keine zeit mehr für ihn hatten. von der inneren verletzung sagten sie natürlich nichts….. ihnen war anscheinend die operation zu teuer. leute die ihre kinder für 2000 euro im monat auf einer privatschule haben…… bei alex war auch sofort klar, dass er operiert werden musste, da sein femurkopf luxiert war, also der oberschenkelkopf nicht in der hüftpfanne sass, sondern ausserhalb, was mit starken schmerzen verbunden ist. zudem sieht es nach einem fissurriss aus.

auch alex wurde freitag morgen operiert . es zog sich länger hin, da die hüftpfanne erst von all dem kallus, also neuem knochengewebe gesäubert werden musste. nach 2,5 stunden war er dann fertig und kann in zukunft schmerzfrei leben.

die beiden op’s kosten uns 1100 euros, 450 für die femurkopfresektion und 650 für die pfote mit der platte und schrauben drin. wieder mal, zum wiederholten mal in diesem jahr kosten die unerwartet sind und uns so gut wie vor ein aus stellen. BITTE helft uns, denn sonst geht es irgendwann nicht mehr weiter.  dieses jahr ist wirklich heftig, aber ich hoffe sehr, dass es das nun in sachen operationen war für dieses jahr!!!!

Gerade jetzt wo ich der frau die 9 katzen von der fabrik zusagte bin ich in der zwickmühle. soll ich sie absagen und sie ihrem schicksal überlassen, oder soll ich sie doch, wie geplant morgen kommen lassen? ich möchte sie eigentlich nicht deswegen fallen lassen, denn sie können ja nichts dafür! deshalb habe ich sie weiterhin für morgen eingeplant und für übermorgen meine tierärztin kommen um alle auf fiv und felv zu testen, kastrieren usw……

so nun mache ich mal eine kleine mittagspause, war schon richtig action heute und ich bin schon wieder müde…..

und nochmals die bitte um unterstützung und hilfe für die sorgenkinderchen! ich danke schon jetzt im voraus!