22.10.2018

hier ging die welt unter, wassermassen wie es noch nie gab seit der messung dieser in spanien!!! laut information waren es 300 liter/h!!!! die flüsse würden zu reissenden strömen die alles mitrissen. es war ein absolutes inferno, 4-5 stunden dauerhafter donner, blitze, wassermassen die vom himmel kamen, die unfassbar waren! das erste mal, dass ich wirklich angst hatte um meine katzen, mich, das haus und das ganze grundstück!!!! Weiterlesen

20.10.2018

leider gibt es sehr traurige nachrichten. das kleine perserchen priscillo hat heute morgen tot in seinem käfig gelegen:-( er muss ganz ohne vorzeichen in den katzenhimmel gegangen sein, denn er lag zusammengerollt mit geschlossenen augen da als wenn er schlafen würde. Weiterlesen

19.10.2018

ich möchte mich als erstes für die kratzbäume bedanken! es sind insgesamt 5 stück geworden:-) 4 sind schon aufgebaut, der letzte ist noch nicht geschafft. aber da wir durch den vielen regen mit anderen sachen beschäftigt sind muss das noch etwas warten. auch eure geldspenden kamen an und ich konnte so ein paar sachen kaufen um priscilla, der nun doch ein priscillo geworden ist:-) zu helfen. unter seinem verklebten fell fanden wir dann doch seine mikrokleinen eierchen. auch futter für die grossen und kitten kam etwas an und alle freuen sich!!!

Weiterlesen

11.10.2018

natürlich war schon wieder so einiges los hier. wir haben einen neuen notfall, priscilla, eine kleine, ca. 5 monate alte, ganz liebe perserkatze mit der schlimmsten haut die ich jemals sah. erst dachten wir es ist ein hautpilz, aber dann sahen wir dass es räude, also ein schwerster milbenbefall ist. Weiterlesen

02.10.2018

ich freue mich so, dass ich wieder internet habe, so dass ich wieder regelmässiger posten kann!

gleich zuerst möchte ich euch ein neues notfall-kitten vorstellen. yuri hatte schon ein auge verloren und das zweite ist stark getrübt. so versuchte das kitten dort zu überleben, war nur haut und knochen und sehr stark eingeschränkt durch sein fehlendes augenlicht! Weiterlesen

24.08.2018

ich habe endgültig entschieden, dass ich aufhöre.  ich habe einfach nicht mehr die kraft und nerven um all das hier zu stemmen. es werden mir von allen seiten immer mehr steine in den weg gelegt, jeder hier an der küste meint ich bin die einzige, die helfen kann und muss. die kosten steigen und die spenden werden weniger. sobald etwas schief läuft bin ich schuld, egal ob ich helfe oder nicht. egal wie ich es mache, es ist es falsch!

helfer denken hier ist ein gemütlicher urlaubsort und die katzen mal streicheln reicht. menschen die auf meine kosten leben und mich noch mehr energie kosten…… zu viel und nach 12 jahren ist die kraft weg!

es kommen jetzt noch nach und nach die vermittlungskatzen, davon einige kitten auf die website und tagebucheinträge wie bisher, wenn ich mal zeit habe.

das ganze wird sicherlich noch ein jahr dauern, denn wer denkt, dass ich morgen alles stehen und liegen lasse hat wenig vorstellung davon was es heisst so eine anlage zu führen und mit verantwortung zu betreuen. es suchen noch über 40 katzen ein zuhause und noch einige mehr sind hier, die unvermittelbar sind und die bis zu ihrem lebensende versorgt werden müssen. für diese wären paten schön, die sich ihrer annehmen wollen!

bis dahin würde ich mich freuen, wenn ihr den katzen hier weiterhin helfen würdet. so wie z.b. maya, die verzottelte tigerkatze, die vor ein paar tagen zum zähne machen bei jenny war. genauso wie sasa, die 3-farbige fiv katze, die immer dünner wurde, weil sie nicht mehr richtig fressen konnte. gestern versuchte jenny ihr einige zähne zu ziehen, aber einige brachen ab. sie muss in den nächsten 2 wochen mindestens noch 1x zum zähne ziehen. die kosten für beide op’s sind im moment auf 220 euro. was noch anfällt weiss ich noch nicht. die fiv mama von sasa, livia hata vergangene woche auch die letzten zähne gezogen bekommen. jetzt hat sie nur noch 2 reisszähne und trotzdem noch eine schwere zahnfleischentzündung. weitere 100 euro.

ausserdem sind ja die augen von amaury gemacht worden. kosten 80 euro. die notbehandlung von newkie wegen dem schlangenbiss 60 euro. bei silviu dem halbbengalen mit der grossen wunde am hinterbein ist es glücklicherweise nicht so schlimm, er bekam nur AB und wird jeden tag mit einer ringelblumen-honig salbe behandelt.

flugpaten sind weggefallen, aber ich habe reservierte katzen die nach D wollen. da ich aber nur schutzgebühr nehme, wenn ich einen flug habe, aber alle katzen schon vorfinanziere ist das manchmal eine hin und her jongliererei mit den geldern, damit auch immer für alles genügend geld da ist. kommen dann op kosten und anderes unerwartetes hinzu geht nix mehr:-/

wer bei den op kosten helfen kann und will, würde mir eine last abnehmen. ich kann es hier einfach nicht mehr bezahlen.

17.08.2018

nachdem mein katerchen newkie, vor ein paar tagen, von einer schlange gebissen wurde war ich echt fertig. aber da das schicksal es sehr gut mit ihm meinte und meine TA genau an diesem tag hier war und er sofort nach dem biss nachhause kam und sich vor das katzenhaus legte hatte, er mehr als glück und überlebte ohne grosse schäden, so wie es aussieht. Weiterlesen

07.08.2018

nun sind die kitten aus der tötungsanlage bei mir eingetroffen. ein sehr böses schwarzes kitten mit kaputten vorderbein. der nerv ist geschädigt und wir gehen davon aus, dass es eventuell amputiert werden muss. aber er soll sich erst mal eingewöhnen und etwas freundlicher werden. Weiterlesen

30.07.2018

vor ein paar tagen sah ich einen post von 2 weissen katzen bei denen man nur den rücken sah. ich hatte sofort das gefühl dass ich die beiden katzen, auch wenn ich nicht viel von ihnen sah, übernehmen sollte. man hatte sie mitten in der stadt zwischen den autos an einem parkplatz ausgesetzt. ich dachte es sind erwachsene katzen, aber als sie ankamen sah ich dass es kitten von ca. 3-4 monaten sind (kater und katze). Weiterlesen