13.02.2021

wie schnell immer die woche vergeht…. ob das daran liegt dass hier immer so viel zu tun ist?! diese woche brachte ich fels, den grossen main coon kater zu ariel, unserem traumatologen und musste ihn auch gleich dort lassen:-/ Weiterlesen

24.12.2020

das team von estepona-katzen und ich wünschen euch allen ein wundervolles weihnachtsfest! geniesst die feiertage mit euren lieben 2- und 4-beinern! ignoriert mal ein paar tage die mantramässig widerkehrenden nachrichten im fernsehen und radio. besinnt euch auf euch selbst und nehmt mal etwas abstand von dem ganzen wahn um euch herum. das tut dem imunsystem und der psyche sicherlich mal ganz gut.

ich bin hier in spanien zum glück nicht alleine, sondern meine freunde die hier mit im haus leben und mein bester freund, der schon seit monaten hier ist, da er home-office hat, werden die weihnachtstage mit mir verbringen. Wir bekochen uns alle gegenseitig, (wie eigentlich jeden tag:-) und sie helfen mit beim putzen der katzenhäuser mit ihren zimmern. es sind zur zeit 16 zimmer und das ist harte arbeit.  ich habe ja noch eine katzenpension, die natürlich nicht besetzt ist, bis auf einen gastkater von freunden. deshalb habe ich dort noch so einige katzen untergebracht, da es täglich hilferufe hagelt und ich einfach nicht immer nein sagen kann. Weiterlesen

14.12.2020

den 3.ten sonntags-adventsgruss an euch habe ich nicht geschafft. ich war gestern so beschäftigt und auch müde von den ganzen transportvorbereitungen die meine 13 katzen machten, die samstag bei ihren neuen eltern eintrafen! das ist immer fast eine woche arbeit, wenn man die zeit beim tierarzt, schutzverträge schreiben, entflohen, entwurmen, boxen vorbereiten usw……. rechnet. Weiterlesen

19.06.2017 Ronny, männlich, Siam-Mix, red-point, sehr, sehr gesprächiger Katermann:-)))

Ronny behielten wir nach einer Kastrationsaktion, da er nicht mehr an den Ort zurück konnte, wo er gefunden wurde. Es war viel zu gefährlich an dieser befahrenen Strasse. Das ist alles, was wir von seiner Vorgeschichte wissen… er wurde an einer sehr befahrenen Strasse gefunden. Dass er ein Zuhause hatte, war klar, da er sehr freundlich und zutraulich ist. Weiterlesen

08.11.2020

was für eine woche, alles andere als ruhig und besonders positiv, denn ich musste leider meine 17 jahre alte cora gehen lassen. sie lebte von klein auf bei mir, ist die tochter meines katers ulli gewesen (zusammen adoptiert). Sie wog am ende nur noch ganz wenig, frass nichts mehr und war vom blick her schon in einer anderen welt. Ich liess sie von meiner tierärztin erlösen. es war ein sehr, sehr trauriger tag für mich! RIP liebe „maumau“, jetzt bist du bei deinem bruder lienchen, sheila und einigen anderen…. Weiterlesen

19.10.2020

die letzte woche war nicht die beste und schönste in der letzten zeit:-/ meine liebe katze zoe, die jetzt fast 14 jahre alt ist, hat einen inoparablen tumor an der niere und die bauchspeicheldrüse ist auch betroffen. ich werde ihr nun noch eine schöne zeit machen, gebe ihr einige homöopathische mittel und hoffe, dass sie keine grossen schmerzen mehr bekommt. denn die hatte sie, inklusive einer art epileptischen anfalls. danach war sie allerdings wieder ganz normal, gott sei dank!!!! Weiterlesen

12.10.2020

vor 2 tagen sind wieder ein paar taaschentiger von mir hier in ihr neues zuhause gezogen. alle kamen gut an und ich hoffe, jeder ist zufrieden mit seinen neuen mitbewohnern. ich freue mich auf jeden fall sehr, dass wieder 8 katzen eine chance auf ein liebevolles zuhause bekommen haben.

Weiterlesen

07.09.2020

Wie soll es anders sein, wir haben einen neuen Notfall! Der arme Kerl, wir nannten ihn „Kanji“, (wobei man ihn in der Praxis „Principe“ nannte), ist ein grosser blauer Katermann, der einen schlimmen Unfall auf der Strasse hatte. Was genau passiert ist, weiss keiner. Auf jeden Fall lebte er in einer Strassenkatzenkolonie und eines Tages war die komplette Haus seines Unterkiefers abgerissen und nach hinten geschoben. Weiterlesen

26.07.2020

nachdem der liebe siamkater ben (benahavis) am vergangenen dienstag erfolgreich an seinem gebrochenen schienbein operiert wurde, ist er jetzt auch wieder hier bei mir. wie ihr unten auf dem röntgenbild unschwer erkennen könnt, ist es ein ganz schöner trümmer, den ben da nun am hinterbeinchen tragen muss. er muss natürlich, wie alle katzen, die einen aussenfixateur haben, für eine ganze zeit im käfig bleiben und medikamente einnehmen, aber zumindest ist er jetzt auf dem weg der besserung und heilung. Weiterlesen