12.09.2020

Kanji hat seine erste Zahn-Op mit der Extraktion einiger Zähne und Zahnsteinentfernung sehr gut überstanden und ist seitdem viel freundlicher, aufgeweckter und noch hungriger:-) Er futtert reichlich unser getreidefreies Nassfutter und auch problemlos Trockenfutter, was uns natürlich sehr freut. Natürlich ist er weiterhin auf Antibiotikum, hat noch eine zweite Zahn-op vor sich, wie Jenny unsere TA sagte, ehe man an die grosse OP rangehen sollte. Weiterlesen

07.09.2020

Wie soll es anders sein, wir haben einen neuen Notfall! Der arme Kerl, wir nannten ihn „Kanji“, (wobei man ihn in der Praxis „Principe“ nannte), ist ein grosser blauer Katermann, der einen schlimmen Unfall auf der Strasse hatte. Was genau passiert ist, weiss keiner. Auf jeden Fall lebte er in einer Strassenkatzenkolonie und eines Tages war die komplette Haus seines Unterkiefers abgerissen und nach hinten geschoben. Weiterlesen

23.08.2020

die woche war wieder absolut actionreich und ich hatte reichlich zu tun. es sind 9 katzen reisefertig zu machen gewesen, sie mussten an de abfahrtsort gebracht werden…. morgens um 7 war abfahrt…. gähn… für die adoptanten permanent bereitstehen, fragen beantworten und koordinieren. aber wie man so schön sagt… „alles für die katz“ und das sehr gerne:-) Weiterlesen

15.08.2020

die woche ging, wie immer im flug herum und immer ist etwas los:-) diese woche dachte ich noch, „NEIN“, du nimmst keine weiteren katzen mehr auf, bis einige ausgezogen sind! naja, dann kam der erste anruf, ob ich einen devon rex kater aufnehmen könnte. der kater wurde erst von 3 wochen vom züchter gekauft und die frau war extrem allergisch auf ihn. sie wollte dass er in gute hände kommt und so kam das liebe katerchen zu mir. Weiterlesen

09.08.2020

gestern war weltkatzentag und ich hoffe, ihr und alle eure katzen hattet einen schönen tag! wir haben hier jeden tag weltkatzentag und geben täglich unser bestes für unsere kleinen taschentiger!

deshalb nahmen wir auch wieder ein armes katerchen auf, das auf der strasse herumirrte! diesmal ein perserchen, dass völlig ausgehungert und total verfilzt war.  Weiterlesen

19.07.2020

vor ein paar tagen fragte mich eine hundekollegin, ich ich einen sehr netten siamkater aufnehmen könnte. er wäre in einer !!!mülltonne!!! in einem gewerbegebiet bei malaga gefunden worden und die retterin könne ihn aber nicht behalten und suche einen guten platz für ihn, da sie ihn nur retten, aber nicht behalten konnte! Weiterlesen

26.06.2020

Heute möchte ich euch gerne die SUPER Idee von Annette Kollmann und ihren Freundinnen vorstellen um Estepona-Katzen helfen zu können! Sie haben sich sehr viel Mühe gegeben und eine, finde ich, sehr schöne Katzen T-Shirt und Taschenkollektion mit Katzenmotiven erstellt. Schon alleine die Arbeit die die beiden Frauen hinein investiert haben ist bemerkenswert, denn solche Modelle muss man erst mal aussuchen, das Layout erstellen usw., usw.!

Der Grundgedanke dieser wunderschönen Kollektion ist, dass uns Spenden  zukommen sollen, die unsere Katzen hier unterstützt um das alltägliche Leben zu finanzieren! Weiterlesen

31.05.2020

was gibt es neues….ich habe mittlerweile 17 reservierte katzen und muss noch bis ende juni warten, bis endlich die ersten katzen ausreisen dürfen. als erstes reisen natürlich die, die am längsten, aber sehr geduldig warten. ich bin den adoptanten dafür auch sehr dankbar, dass die warten ohne murren hinnehmen. aber es sind nun mal heftige zeiten und ich kann daran nichts ändern. da ist einfach geduld und verständnis gefragt. manche werden auf jeden fall bis august, vielleicht sogar september warten müssen, da wir ja höchstens 4 katzen auf einmal mitnehmen können. das allergrösste problem ist jedoch, dass es fast keine flüge mehr gibt, die ich nutzen kann:-/ Weiterlesen

19.04.2020

leider gibt es schlechte nachrichten, die liebe manchita hat es leider nicht geschafft. sie wurde heute von unserer tierärztin erlöst.

der grund war, dass sie, was wir anfangs nicht wussten, aber jenny unsere tierärztin festellte, dass der ganze linke hinterlauf „tot“ war. es gab keinerlei durchblutung, die ganze haut war grossflächig am absterben.  manchita wurde ja auch noch, nach dem unfall im motorraum, beim wegrennen, von einem hund gebissen. dieses war der grund, warum das bein in mitleidenschaft gezogen war und nun alles abstarb. zudem hat die liebe miez weder selbstständig urin lassen können und was noch schlimmer war, keinen kot absetzen können. selbst mit dem verordneten 3x täglichen abführmittel nicht.  Weiterlesen

12.04.2020

ESTEPONA-KATZEN WÜNSCHT EUCH EIN ENTSPANNTES UND FRÖHLICHES OSTERFEST!

ich hoffe, euch allen geht es gut und ihr kommt mit dieser quarantänezeit einigermassen zurecht! ich, für mich versuche einfach im „hier und jetzt“ zu sein und alles was ich tue zu geniessen, egal was es ist! ausserdem mal das handy wegzulegen, nicht jede nachricht gleich zu lesen und mehr mit der natur, z.b. durch meditation und die tiere im einklang zu sein. ausserdem kochen, wir hier jeden tag etwas leckeres. heute habe ich mal ausnahmsweise etwas gebacken, es gab zitronenplätzchen, mit zitronen aus dem garten…. lecker! Weiterlesen