Indigo, geb. 05.06.2016, blau-weiss, Main-Coon-Mix (kurzhaarig), männlich, sehr ausgeglichener und freundlicher Kater!

Der sehr grosse Indigo ist uns von der Tötungsanlage übergeben worden. Der arme Kerl wurde dort abgegeben, da man ihn auf der Strasse fand und ihn keiner in der Wohnsiedlung kannte und ihn auch nicht dort haben wollte.

So einem tollen Kerl wollten wir auf jeden Fall die Chance auf ein neues Zuhause geben. Deshalb übernahmen wir ihn nachdem er schon 2 Wochen in der Perrera/Tötungsanlage sass! Weiterlesen

20.04.2019

wir wünschen euch ein schönes osterfest!!!!!

unserem alten weissen buben, mit den verschiedenen augenfarben, den ich aufnahm geht es leider nicht so gut. ich habe blut abnehmen lassen um zu sehen, wie seine nierenwerte sind. ich habe das gefühl dass diese nicht in ordnung sind. er ist sehr traurig und sitzt nur teilnahmslos in der ecke:-( Weiterlesen

13.04.2019

eben sah ich dass dieser eintrag gar nicht online war:-( deshalb jetzt rückwirkend!

weitere, traurige neuzugänge habe ich zu vermelden. das eine ist ein rot-weisser waldkatzen-mix, den man mit gebrochenem kiefer auf der strasse den leuten von der tötungsanlage/perrera meldete und diese ihn dann abholten. ich übernahm ihn nun und er kann sich von seinem bruch bei mir erholen. der kiefer ist mit einem sehr festen faden genäht der in ca. 3 wochen wieder raus muss. der süsse kater „samu“ ist sehr traurig und man merkt ihm an, dass er mal ein zuhause gehabt haben muss. solche tiere verunfallen ja leider immer ganz schnell, aufgrund von unerfahrenheit:-(

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Weiterlesen

09.04.2019

ich bekam gestern einen ganz lieben, schon älteren weissen kater gebracht. eine alte engländerin, die in estepona im tierschutz aktiv ist und schon seit jahren katzen in verschiedenen kolonien füttert nahm sich des alten buben an, da der arme kater, mit den tollen unterschiedlich gefärbten augen (gelb, blau), ganz zerrupft aussah, stark tränende augen hatte und völlig orientierungslos wirkte. sie sagte, er tauchte auf einmal bei der futterstelle auf und man merkte, dass er mal ein zuhause hatte und ausgesetzt wurde. er wirkt auch bei uns etwas verwirrt, aber das legt sich hoffentlich bald. auf jeden fall ist er nun schon mal kastriert und fiv und felv negativ getestet. Weiterlesen

02.04.2019

am vergangenen freitag durfte ich endlich den armen kater übernehmen, der seit ca. VIER wochen mit gebrochenem bein in der tierarztpraxis sass! samstag ist er geröngt worden und eigentlich sollte er auch schon operiert sein, aber es kamen einfach zu viele private kunden mit notfällen zu unserem traumatologen, so dass die op 2x verschoben wurde. zudem wartet unser TA sowieso noch auf die Implantate (platten und schrauben), wie er mir gerade mitteilte. Weiterlesen

09.03.2019

nachdem mich, nach eines restaurantbesuches in einem chino-restaurant, die magen-darm-grippe böse hinraffte bin ich jetzt wieder fit! ich hatte wirklich schlimmste symptome und war gar nicht im stande aufzustehen, ausser um ins bad zu kriechen…..

dann wollte ich mich wirklich von ganzen herzen für eure bisherige, unglaublich grossartige und tolle unterstützung bedanken!

ihr habt schon so unglaublich viel möglich gemacht und ich weiss, dass wir es auch weiterhin alle zusammen schaffen, den katzen zu helfen!!!! fühlt euch alle von herzen gedrückt und empfangt meinen dank für alles!!

jetzt zum neuen katzenhaus….. Weiterlesen

28.01.2019

die kastrationsaktion vergangenen donnerstag war erfolgreich mit 6 gefangenen katzen. es waren 3 kater und 3 katzen, davon eine kurz trächtig. die spenden für die kastrationen haben genau gereicht.:-)jedoch habe ich sicherheitshalber jede katze auch auf fiv und felv testen lassen, sowie eine schnupfen/seuche imfpung setzen lassen, sowie entflohung und entwurmung gegeben. Weiterlesen

21.01.2019

erst mal möchte ich mich für die lieben geburtstagsgrüsse bedanken die ich von vielen bekam!!!!

dann möche ich euch eine katzenkolonie vorstellen, die wir ab donnerstag anfangen zu kastrieren. es sind 15 katzen die alle nur etwa 100m von der bundesstrasse entfernt wohnen. aber selbst dort wo sie leben ist es gefährlich und letzte woche hat es eine mamakatze erwischt. ihre kitten, die zum glück schon 4-5 monate alt sind sassen ganz traurig und verwirrt neben ihr:-( die schwer psychisch kranke nachbarin die dort füttert fand die katze und ihre schwester entschied uns anzurufen. Weiterlesen