24.09.2022

was für eine woche, insbesondere gestern, als ich fast einen herzinfarkt bekam, als eine meiner halbwilden katzen auf mich zukam und am kehlkopf das blut raustropfte, als wenn sie die halsschlagader aufgeschnitten hätte. ich war wirklich im schock, was mir selten passiert, dass mich etwas so erschreckt. Weiterlesen

11.07.2022

irgendwie ist im moment der wurm drin, denn ich habe einige patienten, die mirviele sorgen machen und mich auf trab halten!

mein grösstes sorgenfellchen ist die kleine bengalkatze perlie. sie ist ja nur eine handvoll katze, die noch nicht mal 1 kilo wiegt, obwohl sie schon 7 monate alt ist. jetzt hatte ich letzte woche bei unserem utraschallspezialisten einen termin gehabt und war echt schockiert. denn die kleine perlie hat eine zwerchfellhernie (loch im zwerchfell) und durch dieses loch zieht sich bei jedem atemzug der magen ein. das ist der grund warum sie so klein ist, denn sie kann deshalb immer nur mikromengen fressen. ich sehe sie permanent am futternapf und besonders am nassfutter und rohem fleisch. aber es sind immer nur ganz kleine mengen, habe ich bei genauem beobachten feststsellen müssen. es muss eder absolute horror sein, wenn man sich vorstellt, dass einem der magen durch ein kleines loch bei jedem atemzug eingesogen wird! aber da sie wohl so geboren wurde, konnte sie sich daran gewöhnen und es macht ihr deshalb nicht so viel aus, wie einem tier, dass so etwas durch einen unfall hat.

auf jeden fall ist es jetzt so, dass perlie morgen früh operiert wird! ich muss sie heute abend in der tierklinik von ariel abgeben und morgen früh ist die operation. diese ist sehr gross und nicht ungefährlich, aber es gibt keine andere chance, das kleine katzenmädchen fit zu bekommen. sie ist ja so ein sonnenschein, tippelt jedem immer hinterher, liebt die küche und bei mir im bett zu schlafen. ich hatte sie erst im katzenhaus, aber da konnte ich sie nicht so gut unter beobachtung halten und so zogen perlie und merle zu mir ins haus. jeder liebt die beiden katzen, aber besonders perlie, allein durch ihre mikrogrösse und dann noch den goldigen grossen augen und ohren, da schmilzt jeder dahin! fragt mich nicht, was die op kostet, es können 500, aber auch 1000 euros sein. das kann mir ariel erst nach der op sagen, da es etwas anderes ist, als einen knochen zusammenzuflicken. aber egal, wieviel es ist, ich brauche eure hilfe, denn sonst kann ich es nicht bezahlen. deshalb meine grosse BITTE, der kleinen perlie das leben zu erleichtern und die operationskosten bezahlt zu bekommen! u8püüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüö das war die message einer katze…….. was sie uns wohl damit sagen wollte?

dann hat willy eine riesen eiterbeule, die ich natürlich am wochenende entdeckt habe. im hochsommer, wenn keine tierarztpraxis am wochenende auf hat….. aber ich bin ja nicht unerfahren und setzte ihn erst mal in einen käfig und er bekam, nach absprache mit meiner tierärztin die dann doch antwortete, auf antibiotikum. heute morgen ging dann dieses riesen eiterteil in seinem gesicht auf und der eiter konnte abfliessen. es stank zum erbarmen, aber die hauptsache ist, dass es nun offen ist. ich durfte dann auch die wunde etwas spülen und reinigen. der grösste schmerz scheint vorbei zu sein.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

aber nicht nur willy, sondern auch bootsy hatte eine wunde unter dem kinn, die eiterte. die jungs müssen sich geprügelt haben, nicht untereinander, da sie keinen kontakt miteinander haben, aber mit anderen katern……:-/ bei diesen temperaturen entzündet sich so etwas natürlich sehr schnell und eitert. auch bottsy ist  nun in behandlung, das kinn liess er sich nur sehr widerwillig desinfizieren, aber er ertrug es dann doch, da er mich lieb hat:-)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

die unendliche story des siamkaters bei dem ich seitdem er vor 10 wochen zu mir kam, sagte, dass er nicht ordentlich kastriert ist, ging insofern weiter, dass er nachdem er ja schon 2 mal „kastriert“ wurde, mit einem aussenliegenden und einem im bauchraum liegenden hoden immer noch stank wie ein unkastrierter kater und auch noch vom verhalten so war. der erste ultraschall in einer normalen tierarztpraxis ergab keinen weiteren hoden im bauchraum. auch die blutuntersuchung ergab, dass er keine hohen hormonspiegel hat. ich traute beidem nicht und verliess mich auf mein gefühl, das mich sehr, sehr selten täuscht und liess am gleichen tag wie bei perlie, vergangenen freitag, von unserem absoluten ultraschallspezialisten rafa, einen weiteren ultraschall machen. was soll ich sagen, er fand den innliegenden hoden und der arme kater wurde ein drittes mal kastriert!!!!! der tierarzt der ihm den angeblich innliegenden hoden herausnahm, entfernte nur einen lymphknoten und nicht den hoden! ich hatte also von anfang an recht und nur weil ich nicht aufgab, ist nuro nun endlich richtig kastriert! desweiteren hat der arme kerl eine ganz fiese blasenentzündung und diese ist auch in behandlung. ein weiterer patient, der meine pflege braucht.

auch das kleine kitten, dass das schlimme auge hat,  braucht im moment besondere aufmerksamkeit. da es nach der schnupfen und seucheimpfung leider ganz schwer entzündete augen bekam. da das eine sowieso kaputt ist und das andere auch höchstens noch schatten sehen kann, muss sehr darauf achten, dass dieses nicht noch mehr schaden davon trägt. also ist der wichtel nun auch auf antibiotikum und augentropfen.

ich sage euch, ich renne den ganzen tag nur herum wie die notschwester und versorge meine sorgenkinder.

ach, am vergangenen kastrationstag hatten wir auch noch eine ältere katzendame hier, die eine wunde am schwanz hatte und ein zahn gezogen werden musste. aber rosie, so heisst die katze, ist gut versorgt durch ihre patentante isabella, die sich sehr um die 13 jahre alte katze sorgt und für alle anfallenden kosten aufkommt!

so, nun muss ich los und die kleine perlie in der tierklinik abliefern, es ist 1 stunde fahrt dorthin und ich muss heute abend ja wieder hier sein und meine wildkatzen an der strasse füttern und meine fellkinder ins bett bringen.

ich wünsche euch eine wunderschöne woche, lasst euch nicht hetzen und stressen, geniesst eure freizeit! liebe grüsse aus dem heissen estepona!

 

14.04.2022

hier ist heute schon der erste osterfeiertag, da in spanienan  ostern donnerstag und freitag die feiertage sind und nicht wie in D am freitag und montag. wir haben herrliches wetter und wir machten endlich mal wieder einen kleinen ausflug an einen nahegelegenen fluss und die hunde tobten begeistert im wasser. Weiterlesen

27.02.2022

ein bewegtes wochenende ist um und ich habe 18 katzen nach deutschland ins glück reisen lassen können! das kann ich nur dank meines partnervereines dem tierschutz-team-koeln e.v.! hier mal öffentlich vielen, vielen dank an sie!!!! Weiterlesen

20.02.2022

heute komme ich endlich mal wieder dazu etwas zu schreiben! das letzte wochenende stand unter dem motto, viel, viel arbei. meine tierärtzin war von samstags vormittag bis 19.30 bei mir und danach muss ich dann immer noch einiges an schreibarbeit erledigen, obwohl ich mich nicht gut fühlte. sonntag war ich noch weniger fit, musste aber über 5 stunden auto fahren und danach ging es mir so schlecht, dass ich regelrecht zusammenbrach und für 1,5 tage komatös im bett lag. der stress fordert manchmal seinen tribut! Weiterlesen

05.02.2022

unser kleiner samir ist operiert und es war eine grosse, schwere op. er muss sogar nochmal in den op, entweder morgen sonntag, oder montag. unser traumatologe ist da ja der crack und operiert 7 tage die woche, wenn viele op’s anstehen. Weiterlesen

30.01.2022

Gestern war wieder Kastrationstag und wir konnten 6 Katzen kastrieren. Ausserdem mussten wir noch die 7 Katzen testen, die ich aufnahm, da der Kastrationstierarzt der die ganzen schneebällchen machte, keine tests mit hatte:-/ die sehr gute nachricht ist, alle sind negativ und nicht nur das, 5 von ihnen, nämlich die ganzen weissen und das red-point mädchen sind total lieb und schmusig. noch ein kleines bisschen schreckhaft, aber kein vergleich zu den ersten tagen. Weiterlesen

25.12.2021

Ihr Lieben!

Wir wünschen Euch von Herzen ein frohes und glückliches Weihnachtsfest!

Weihnachten ist das Fest der Ruhe und der Besinnung. An diesen Tagen denken wir besonders dankbar an alle, die uns in diesem schwierigen Jahr wieder unterstützt haben, ob als Adoptanten, als Paten, als Spender oder auch durch das Teilen unserer Beiträge auf Facebook. Ohne Euch hätten wir dieses Jahr nicht überstanden!

Eure Unterstützung lässt mich nicht aufgeben und auch trotz einiger Widrigkeiten immer wieder weitermachen. Das ist ein schönes Gefühl und macht mich stolz, so tolle Menschen um mich zu haben, die die Liebe zu den Katzen mit mir teilen und helfen, wie sie können!

DANKE FÜR ALLES IN DIESEM JAHR!

Es sind übrings 137 Katzen in diesem Jahr vermittelt worden, bzw. ein paar davon sind für den nächsten Transporttermin im Januar reserviert. Eine tolle Zahl, die ich anfang des Jahres nicht für möglich gehalten hätte!

Wollen wir also hoffen, dass es im jahr 2022 genauso gut läuft und so viele Katzen ein schönes Zuhause bei euch, oder anderen liebevollen Menschen ein warmes Plätzchen finden!

Der letzte notfall für dieses jahr war dann doch nicht unser kleiner schwarzer ramo, sondern ein wildkater, den ich singh (sanskrit löwe) der von einer futterstelle kommt und sein rechtes vorderbeinchen nicht mehr benutzten kann. er wurde schon 1x geröngt und man sah nichts, aber ich traue dem röntgenbild nicht und denke auch eher, dass es an der schulter und nicht an der pfote liegt.

jetzt sitzt der sehr, sehr änstliche katermann in einem käfig bei mir, bis ich nächste woche zu ariel unserem traumatologen fahren kann um abzuklären was er wirklich hat. meine tierärztin machte ihn vorab schon mal müde, testete ihn und tastete ihn ab. es scheint irgendetwas an der schulter zu sein. ob es ein abriss ist, oder nervlich bedingt weiss ich dann nächste woche. was das letztendlich nach sich zieht, werde ich euch berichten.

ausserdem nahm ich 2 weitere katzen bei mir auf, die ich bisher auf einer pflegestelle hatte, da kein platz bei mir war. einer ist ein traumhafter, sehr grosser und auch leider sehr trauriger russisch blau mix kater. er wurde einfach von seinen besitzern zurückgelassen und das in einer gegend wo grosse fincas sind, die nicht wirklich futter hergeben. aber zum glück bekam es eine katzenschutzfreundin von mir mit und nahm sich seiner an. namuk ist jetzt getestet, kastriert, geimpft und hat seinen chip, sowie reisepass. d.h. er könnte gegen ende januar auf dem nächsten trransport mitreisen. das wäre für ihn sicherlich sehr schön, denn der arme kerl trauert hier sehr.

dann musste ich eine junge, blau-weisse bkh-mix miez zu mir holen, da die pflegestelle sie ab weihnachten nicht mehr bei sich haben wollte…. jetzt ist mintah bei mir und zeigt sich von ihrer besten seite. wobei sie nur diese hat! mintah ist so lieb, sanft, freundlich und goldig, einfach eine tolle, junge katze!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

hier schüttet es seit tagen wie aus eimern. den regen brauchten wir mehr als nötig, wobei ich ihn gerne etwas moderater gehabt hätte. aber ab morgen soll es wieder besser werden und so nutzen wir die zeit und malen, quatschen, kochen und kuscheln mit den katzen zuhause:-) ich habe ein super helfer-team und gehe deshalb sehr entspannt ins neue jahr. wir machen es uns an silvester zuhause gemütlich. hier wird ja glücklicherweise nicht so geknallt wie es in anderen ländern der fall ist. wobei man schon im laufe der jahre merkt, dass einige sich kracher im internet kaufen. aber meine nachbarschaft ist eher älter und gediegen. von daher denke ich, wird es ruhig wie immer sein. ein glück für die tiere. denn selbst der extreme regen auf dem wellblechdach, das ich auf dem katzenhaus habe, macht sie teilweise nervös. dort habe ich übrigens jeden tag den entfeuchter an, den ich vor 2 jahren von spendengeldern kaufen konnte und selbst als es bisher so trocken war, zog er über nacht bestimmt 2 liter aus der luft! von daher bin ich sehr dankbar, dass ich ihn, aufgrund von eurer unterstützung kaufen konnte.

übrigens kaufen, ich habe „mir“ zu weihnachten eine sackkarre gekauft. was braucht die frau von der katzenwelt auch sonst:-))) so kann ich die gasflaschen, kisten usw. besser, auf dem grundstück transportieren! eingeweiht haben wir die sackkarre in der küche! eine katze pinkelte an den kühlschrank, es lief drunter und wir mussten drunter putzen. da kam das tolle stück gleich zum einsatz:-)))

wie ihr seht ist auch klein ramo auf dem weihnachtsgeschenkfoto mit dabei, dem man die grosse operation an seinem oberschenkel schon gar nicht mehr anmerkt. er tobt überall herum und kletterte natürlich auch schon auf meinen „weihnachts-kaktus“:-)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

von den spenden für die katzenhäuschen habe ich übrigens 2 bestellt. ich hoffe, zooplus liefert sie mir nach spanien. denn anja versuchte es in deutschland und man teilte ihr mit, dass es nicht ginge, da sie nicht im spanischen lager sind. ich habe es trotzdem auch mal probiert und hoffe, dass es klappt. denn auf der spanischen zooplus seite gibt es keine holzhäuschen mehr. der nächste termin wird mit juni 22 angegeben!!! falls es nicht klappt und die bestellung wird storniert, würde ich die spenden für gasglaschen und stromrechnung nehmen.

so nun wünsche ich euch noch schöne feiertage! sie liegen ja leider etwas arbeitnehmer-unfreundlich. aber geniesst sie trotzdem und lasst euch nicht von „aussen“ zu sehr ablenken.