reserviert Alma, geb. 06.03.2015, Britisch Kurzhaar, blau, weiblich, liebe, ruhige Katze

Alma wurde uns, zusammen mit ihrer ebenfalls blauen Tochter Emmi und 3 weiteren BKH Katzen/Kater von einem Züchter übergeben. Er hört auf zu züchten und wir sind heilfroh darüber.

Wir fuhren bis nach Cordoba um die Katzen abzuholen, da er sie am nächsten Tag einfach auf einem Landgrunstück aussetzen wollte. Wir waren so wütend, da wir immer sagten, dass wenn er nicht mehr züchten will sich an uns wenden kann. Das tat der Mann dann auch, aber nachts um 23.30 um uns mitzuteilen, dass, wenn wir die 5 Katzen am nächsten morgen nicht alle übernehmen würden, sie auf einem riesen Grundstück ausgesetzt werden würden.

So fuhren wir los und holten die verängstigten Katzen. Bis auf Alma, sind alle ängstlich, wie bei vielen Menschen, die sich Züchter nennen, aber eigentlich nur Geld mit den Tieren verdienen wollen und ihnen ansonsten keine Liebe und Zuwendung zukommen lassen.

Jetzt sitzen die armen Miezen bei uns, fürchten sich und kommen nur raus aus ihren Häuschen, wenn es ruhig im Katzenhaus ist. Erfahrungsgemäss werden diese Katzen mit der Zeit zutraulich,  man muss nur etwas Geduld haben.

Alma kann aber bald ausziehen und wir würden es ihr sehr gönnen, wenn sie bald wieder ein richtiges Zuhause hat. Denn sie gehörte vor dem Züchter einer Deutschen Frau die sie nicht behalten konnte und Alma so leider bei einem Vermehrer landete.

Alma kann alleine, aber auch mit ihrer Tochter Emmi ausziehen. Sie können zu anderen Katzen, sind sehr sozial und lieb mit allen. Freigang sollte eher keiner gegeben sein, wenn Emmi mit auszieht. Ein vernetzter Balkon wäre allerdings toll!

Alma ist Fiv und Felv negativ, kastriert, gechipt, gegen Katzenschnupfen, Katzenseuche und Tollwut geimpft, hat einen EU-Reisepass und ist entwurmt und entfloht.    

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

15.08.2020

die woche ging, wie immer im flug herum und immer ist etwas los:-) diese woche dachte ich noch, „NEIN“, du nimmst keine weiteren katzen mehr auf, bis einige ausgezogen sind! naja, dann kam der erste anruf, ob ich einen devon rex kater aufnehmen könnte. der kater wurde erst von 3 wochen vom züchter gekauft und die frau war extrem allergisch auf ihn. sie wollte dass er in gute hände kommt und so kam das liebe katerchen zu mir. Weiterlesen

31.05.2020

was gibt es neues….ich habe mittlerweile 17 reservierte katzen und muss noch bis ende juni warten, bis endlich die ersten katzen ausreisen dürfen. als erstes reisen natürlich die, die am längsten, aber sehr geduldig warten. ich bin den adoptanten dafür auch sehr dankbar, dass die warten ohne murren hinnehmen. aber es sind nun mal heftige zeiten und ich kann daran nichts ändern. da ist einfach geduld und verständnis gefragt. manche werden auf jeden fall bis august, vielleicht sogar september warten müssen, da wir ja höchstens 4 katzen auf einmal mitnehmen können. das allergrösste problem ist jedoch, dass es fast keine flüge mehr gibt, die ich nutzen kann:-/ Weiterlesen