30.07.2021

leider mussten wir unseren süssen hellen bären leon gehen lassen. er hatte einen tumor im gesicht, genauer gesagt im maulbereich und das maul war so schrecklich, so dass wir entschieden, ihn über die regenbogenbrücke gehen zu lassen… jetzt hast du keine schmerzen mehrdu lieber schmusekater und es geht dir hoffentlich besser, da oben im katzenhimmel wo du jetzt bist! Weiterlesen

18.07.2021

als erstes mein gedanke an euch, die ihr in deutschland von den unsagbaren regengüssen und fluten betroffen seit! was für ein drama!!! wie viele menschen und tiere haben ihr leben verloren,  wiviele menschen haben alles, oder sehr vieles verloren, wieviele sind verschwunden und die angehörigen sind in angst und trauer, nicht wissend, wo ihr geliebter mensch, oder tier ist. Weiterlesen

29.05.2021

wir haben mal wieder neue katzen aufgenommen und ich muss zu meiner schande gestehen, dass mir einer im garten abgehauen ist. jetzt habe ich einen unkastrierten katermann herumschleichen, dem ich nicht wirklich nahe kommen kann. eigentlich ist er ein lieber kater, aber das in der box und vorher in einem käfig hat ihn doch etwas traumatisiert und nun will er erst mal nicht mehr in so ein ding rein. Weiterlesen

18.04.2021

zum wochenabschluss, wie fast immer ein kleines up-date was hier so los war. die gute nachricht ist, ich habe endlich ein auto gefunden! was war es für eine odysee bis dahin, aber ende gut alles gut, ich hole wahrscheinlich am mittwoch, mein neues autochen ab, einen praktischen vw touran. der hat viel platz im kofferraum, was für mich das allerwichtigste ist. ich habe ihn für 4130 euro bei einem händler in marbella gekauft, habe 1 jahr garantie und sogar 3 service-checks gratis in diesem jahr. mit dem touran hoffe ich nun, dass ich problemlos die nächsten jahre fahren kann! Weiterlesen

28.03.2021

gestern zog ein armer, älterer schwarzer strassenkater bei mir ein. der arme hatte jahrelang an einer mülltonne gelebt und ist dort manchmal mit futter versorgt worden. jetzt wurde er zum wiederholten male von einem anderen kater angegriffen und am bein böse gebissen, hatte eh schon lauter kahle stellen am körper und sah sehr mitgenommen aus. die frau die ihn dort immer wieder sah und schon lange fütterte nahm in dieses mal mit nachhause und brauchte ihn zum tierarzt. Weiterlesen

07.09.2020

Wie soll es anders sein, wir haben einen neuen Notfall! Der arme Kerl, wir nannten ihn „Kanji“, (wobei man ihn in der Praxis „Principe“ nannte), ist ein grosser blauer Katermann, der einen schlimmen Unfall auf der Strasse hatte. Was genau passiert ist, weiss keiner. Auf jeden Fall lebte er in einer Strassenkatzenkolonie und eines Tages war die komplette Haus seines Unterkiefers abgerissen und nach hinten geschoben. Weiterlesen

09.08.2020

gestern war weltkatzentag und ich hoffe, ihr und alle eure katzen hattet einen schönen tag! wir haben hier jeden tag weltkatzentag und geben täglich unser bestes für unsere kleinen taschentiger!

deshalb nahmen wir auch wieder ein armes katerchen auf, das auf der strasse herumirrte! diesmal ein perserchen, dass völlig ausgehungert und total verfilzt war.  Weiterlesen

19.07.2020

vor ein paar tagen fragte mich eine hundekollegin, ich ich einen sehr netten siamkater aufnehmen könnte. er wäre in einer !!!mülltonne!!! in einem gewerbegebiet bei malaga gefunden worden und die retterin könne ihn aber nicht behalten und suche einen guten platz für ihn, da sie ihn nur retten, aber nicht behalten konnte! Weiterlesen

29.06.2019

nachdem ich ja montag vergangener woche (17.06.) das glück im unglück hatte, dass mein auto auf der zufahrt zur autobahn auf einmal kaum noch zu lenken ging und auch nicht mehr zu bremsen dachte ich einen ganz kurzen moment, dass mein letztes stündlein geschlagen hatte!

es waren wie ich im letzten eintrag schon schrieb, alle 3 keilriemen runter! mein mechaniker kam dann noch abends um 20.30 und schraubte noch bis 22 uhr herum. dann kam er am nächsten morgen sofort um 9 uhr wieder, hatte die neuen keilriemen dabei und brachte mein auto wieder in schwung! 170 euro wollte er glücklicherweise nur dafür, aber für mich natürlich viel geld! aber das wichtigste war dass das auto wieder ging, da ich in dieser woche noch 3 weitere flüge hatte! mittwoch und donnerstag sogar 2 mal zum flughafen musste! aber dank klaus und seiner grossen tierliebe der ich es verdankte dass er noch spät abends und gleich morgens alles tat damit ich die reservierten katzen auf jeden fall an den flughafen bringen konnte!  es klappte auch alles bestens und in dieser woche flogen 11 miezen ins glück!!!!

dann waren, diese woche, mal wieder computerprobleme angesagt, bei denen sich dann nach tagen herausstellte dass es der monitor war und ich einen neuen brauchte. den bekam ich vorgestern abend installiert. das funktionierte aber bis heute mittag auch nicht richtig und so ging mal wieder nichts in den letzten tagen. glücklicherweise ist das problem nun komplett behoben und ich kann jetzt endlich emails beantworten und das tagebuch mit neuen erlebnissen füllen:-)

jetzt aber leider, erst mal die traurige nachricht, das kleine tigerkitten mit dem dicken beinchen verstarb nach seiner op:-( unsere TA versuchte alles um es zu retten, aber die entzündung war schon viel zu weit fortgeschritten.

das kleine cremefarbene kitten war auch etwas schwach, aber es ist wieder fitter! die anderen, bis auf die ganz kleinen, haben nun ihre erste impfung erhalten und ich hoffe, dass sie alle gesund bleiben. manchmal kommt ja etwas nach dem impfen heraus, dass vorher nicht bemerkt wurde. impfungen sind halt leider nicht so ohne für kleine kitten, wie für alle lebewesen!

wir haben auch noch 2 neue kitten bekommen, gestern war es ein kleines, bildschönes blau-weisses kitten, von ca. 8 wochen das man mir aus der stadt ronda brachte. es wurde an einer sehr befahrenen strasse ausgesetzt gefunden.

am 27.06., also vorgestern kam ein nur 3 wochen altes baby, dass man einer frau vor die tür gelegt hatte. das kleine schrie vor angst und hunger und so wurde es zum glück schnell gefunden. die frau informierte meine freundin mercedes und diese mich. so übernahm ich es, gab es aber einem sehr netten, deutschen rentnerehepaar das hier lebt und es jetzt erst mal für 1-2 wochen mit dem fläschchen grosszieht, bis es selbstständig fressen kann. renate sind erfahrene katzeneltern, hatten gerade erst eine katzenmama mit ihren babys im hafen von estepona gerettet, die sie erfolgreich vermitteln konnten.

desweiteren sind für die katzen die ausgezogen sind neue katzen eingezogen. davon 4 von unserer tierärztin, die uns einen älteren siamkater gab der völlig ausgehungert auf der strasse gefunden wurde. desweiteren ein schwarzer katermann, der eine grosse wunde am rücken hatte. sie ist aber schon wieder verheilt und es wächst fell darüber.

ausserdem kamen ein ganz lieber kater, der bei der tierarzthelferin im mietshaus wohnt. die leute setzten ihn einfach ins treppenhaus mit der aussage, er sei nun zu gross geworden:-/ der arme kerl ist ganz verschüchtert, aber sehr lieb.

auch gab man mir noch eine ganz liebe siamkatze, die sicherlich auch ein zuhause hatte. andere katzen findet sie doof, hunde erst recht, aber menschen findet sie ganz toll, quatscht ihnen die ohren voll und möchte gestreichelt werden. eine typische siamdame eben:-)

 

 

21.01.2019

erst mal möchte ich mich für die lieben geburtstagsgrüsse bedanken die ich von vielen bekam!!!!

dann möche ich euch eine katzenkolonie vorstellen, die wir ab donnerstag anfangen zu kastrieren. es sind 15 katzen die alle nur etwa 100m von der bundesstrasse entfernt wohnen. aber selbst dort wo sie leben ist es gefährlich und letzte woche hat es eine mamakatze erwischt. ihre kitten, die zum glück schon 4-5 monate alt sind sassen ganz traurig und verwirrt neben ihr:-( die schwer psychisch kranke nachbarin die dort füttert fand die katze und ihre schwester entschied uns anzurufen. Weiterlesen