02.05.2019

seit 3 tagen macht unser aller lieblingskaterchen nuri totale sorgen! dienstag abend fiel mir auf, dass nuri sehr kurz atmete und brachte ihn am mittwoch zum röntgen in eine nahegelegene praxis und noch abends um 21 uhr zu meiner tierärztin.

nuri’s lunge bzw seinbrustraum ist voller wasser. verdacht auf ein lymphom oder anderer tumor in der lunge:-( sie haben heute dann die flüssigkeit abgezogen und blut abgenommen. mittwoch war ja leider feiertag, so dass man nichts tun konnte. Weiterlesen

13.04.2019

eben sah ich dass dieser eintrag gar nicht online war:-( deshalb jetzt rückwirkend!

weitere, traurige neuzugänge habe ich zu vermelden. das eine ist ein rot-weisser waldkatzen-mix, den man mit gebrochenem kiefer auf der strasse den leuten von der tötungsanlage/perrera meldete und diese ihn dann abholten. ich übernahm ihn nun und er kann sich von seinem bruch bei mir erholen. der kiefer ist mit einem sehr festen faden genäht der in ca. 3 wochen wieder raus muss. der süsse kater „samu“ ist sehr traurig und man merkt ihm an, dass er mal ein zuhause gehabt haben muss. solche tiere verunfallen ja leider immer ganz schnell, aufgrund von unerfahrenheit:-(

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Weiterlesen

23.02.2019

die türen sind drin, das fenster am eingang auch. es fehlen noch einige sachen aber es geht voran.
der gas- u wasserinstalateur muss noch kommen damit wir überhaupt wasser u einen gas-durchlauferhitzer haben. der instalateur kostet 280 euro plus weitere 70 fürs material…

wir müssen ausserdem noch oberhalb der katzenzimmer richtig abdichten u rahmen bauen damit sie nicht oben drauf springen können. die test-katzen haben uns klar gezeigt dass da noch dringende verbesserung angesagt ist:-/ eine fiel nachdem sie die gittertür hochkletterte durch die isolierung wieder herunter. nix passiert ausser einem schreck für uns alle!
der bauarbeiter wartet auch noch auf 450 euro ist dafür aber am samstag fertig.
und der helfer der die alten aussengehege abbaut bekommt auch noch 160 euro.
der transporter kostet weitere 90. diese fahrzeuge sind hier leider viel teurer als in D. dazu 2 helfer die nochmal 60 ausmachen.
farbe fehlt auch noch für den rest innen u dann auch aussen. die kostet ca. 100.
um den zaun katzensicher zu machen habe ich mich noch nicht mal erkundigt… brauche dafür jemanden der schweissen kann u so ein gerät hat….
ein fass ohne boden und das alles für die katz..
bitte helft uns in dieser finalen situation damit die miezen es schön haben!kräftemässig bin ich echt am limit. leider kam nämlich zu dem ganzen stress noch hinzu, dass mein auto kaputt ist und die kupplung erneuert werden muss. ich habe keinen fahruntersatz und das in dieser situation ist gruselig:-/ die kosten werden sich zwischen 700 und 1500 euro bewegen, je nachdem was noch kaputt ist ausser der kupplung. mein kfz mechaniker hat den wagen bei sich und am montag bekomme ich hoffentlich weitere infos von ihm. drpckt bitte die daumen, dass es „nur“ 700 euro sind und er am dienstag fertig ist!!!!!!!

was soll ich denn 6km von estepona entfernt machen ohne auto…… heute holte zum glück meine liebe freundin bettina gasflaschen für mich, damit wir nicht noch frieren müssen. genug zu essen für mich und meine helfer habe ich bis montag, dann kommt eine andere freundin und geht mit mir einkaufen. aber wenn jetzt was mit den katzen ist, habe ich ein echtes problem! so nun mache ich feierabend, denn ich bin fix und fertig. ist schon eine stramme nummer all das

hier die aktuellen fotos der baustelle.

 

21.01.2019

erst mal möchte ich mich für die lieben geburtstagsgrüsse bedanken die ich von vielen bekam!!!!

dann möche ich euch eine katzenkolonie vorstellen, die wir ab donnerstag anfangen zu kastrieren. es sind 15 katzen die alle nur etwa 100m von der bundesstrasse entfernt wohnen. aber selbst dort wo sie leben ist es gefährlich und letzte woche hat es eine mamakatze erwischt. ihre kitten, die zum glück schon 4-5 monate alt sind sassen ganz traurig und verwirrt neben ihr:-( die schwer psychisch kranke nachbarin die dort füttert fand die katze und ihre schwester entschied uns anzurufen. Weiterlesen

Tigreta, geb. 03.03.2018, rot-weiss, weiblich, Waldkatzen-Mix (kurzhaar), Einzelkatze

Die wunderschöne Tigreta, mit ihrem tollem dunkelrot-weissen „Mantel“, ist eine der vielen Katzen die ausgesetzt wurden und das Glück hatten gefunden zu werden, ehe sie überfahren werden konnte, oder von Hunden erwischt wurde.

Sie ist eine freundliche Katze, die sich auch alleine beschäftigen kann und vergnügt mit ihren Spielzeugen herumtobt. Mit anderen versteht sie sich nicht, wie wir mit der Zeit feststellen mussten. Sie geht allen aus dem Weg und haut ihnen auch mal eine wenn sie doch in ihre Nähe kommen. Deshalb sollte sie auf jeden Fall eine Einzelkatze werden! Hunde kennt sie, findet sie aber nicht besonders toll. Sie schläft gerne mit im Bett.

Wir wünschen uns für sie ein Zuhause mit Garten, da sie gerne mal in diesem herumstromert und die Natur geniesst. Gerne können grössere, verständige Kinder, oder weitere Katzen, oder ein netter Hund vorhanden sein.

Tigreta ist Fiv und Felv negativ, kastriert, gechipt, hat einen EU-Reisepass, ist geimpft gegen Katzenseuche, Katzenschnupfen und Tollwut, sowie entwurmt und entfloht wenn sie auszieht.  

20.12.2018

nun habe ich seit 10 tagen nichts mehr geschrieben, da ich so beschäftigt war. ich war in der zwischenzeit 2x in deutschland, habe 8 miezens ins neue zuhause gebracht. es war sehr anstrengend, aber auch sehr schön, bin umsorgt und verwöhnt worden:-) vielen dank an alle beteiligten!

da einige auszogen hatte ich natürlich platz für neue miezen. einer davon ist ein ganz armes würstchen, das ich gestern abend ganz unerwartet aufnahm.

der kleine, ca. 5 monate alte, rote „lucio“, nach seiner retterin lucia benannt, wurde an seiner futterstelle wo er sein leben lang lebte schwer verletzt gefunden. er hatte 2 seitliche wunden, die aussehen als wenn man eine stab durch ihn durchschieben wollte. wie diese wundwen zustandekamen ist völlig unklar. aber was viel schlimmer ist, dass er seine beiden hinterbeinchen nachzog und wie ein hilfloser frosch sich auf dem boden fortbewegte.

der kleine wurde sofort zu einem tierarzt gebracht, ein röntgen und ultraschall gemacht. ergebnis war dass der nervenstrang an der wirbelsäule entzündet ist und die hinterbeinchen paralysiert sind. laut aussage des tierarztes hat er eine chance dass seine beine in ein paar monaten wieder voll funktionsfähig sind, aber die blase sich nicht alleine entleeren kann. da er das entleeren als zu schwierig ansah empfahl er lucio einzuschläfern. das gefiel seiner retterin und ihrer freundin gar nicht und sie riefen mich kurzentschlossen an, da sie wissen dass ich zum einen bei katzen die blase entleeren kann und zum anderen auch eine der sehr wenigen bin die sich um solch eine katze bemüht.

so fuhren sie gestern abend noch nach estepona und ich übernahm um 21.30 den kleinen kater. es hiess er würde auch nicht fressen…. bei mir gab es erst mal hühnchen dass er frass. heute morgen frass er wieder eine gute portion hühnchen und schnurrte und schmuste glücklich mit mir. so brachte ich ihn um 10 uhr zu jenny, die ihn jetzt erst mal sationär aufgenommen hat. wir testeten sein gefühl in den hinterbeinchen und dem schwanz. glücklicherweise zeigt er in allem gefühl, so dass die chancen gut stehen, dass er sich wieder erholt. es wird halt seine zeit dauern. was nun als erstes in den griff bekommen werden muss ist dass wohl seine nieren einen schlag abbekamen und er viel blut im urin hat. er liess sich aber problemlos die blase manuell entleeren, was schon mal ein grosser schritt ist. die behandlung wird jenny nun individuell auf ihn abstimmen.

wer dem kleinen lucio helfen will kann das gerne tun. es wird eine längere sache und wir drücken die daumen, dass der süsse kleine schnurrer es schaffen wird. ist ja nicht der erste kater den wir mit so einem unfall hatten und wieder wurde.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

dann bekam ich zwei 6 jahre alte, unzertrennliche brüder. sie sind sehr, sehr traurig, da ihre besitzerin verstarb und sie aus ihrem sehr ruhigen zuhause gerissen wurden, da der sohn der besitzerin die beiden kater nicht haben wollte.

sie liegen nur traurig bei mir in einem katzenhäuschen und zeigen sich so gut wie gar nicht:-/ ich werde die tage fotos machen und sie einstellen, damit ich schnellstmöglich wieder ein schönes zuhause für sie finden kann. es ist ein blauer kater und ein weiss-tabby langhaar.

auch 2 persern muss ich dringend helfen. es sind mutter und tochter, eine ist 4 jahre alt, welche weiss ich nicht. sie sind bei einer züchterin die sie einschläfern lassen will, da sie hautprobleme haben. behandlung will sie keine machen, nur loswerden, bzw töten. auf jeden fall bekam eine tierschutzkollegin das ganze mit und mischte sich ein, sagte dass sie jemanden hätte der die beiden übernimmt. deshalb fragte sie mich gestern ob ich helfen könne, da es natürlich gar nicht geht, katzen wegen einem hautproblem einschläfern zu lassen! einige tierärzte hier haben damit auch kein problem und tun das ohne nachzufragen. siehe vor ein paar wochen micky und ihre schwester, die es leider nicht schaffte und von einem tierarzt ohne mit der wimper zu zucken eingeschläfert  wurde! micky hatte schon nach 3 tagen die hautflecken nicht mehr und lebt nun glücklich in deutschland! die beiden perserdamen bekomme ich geplant kommendes wochenende. ich weiss bisher nur noch dass sie  weiss sind. alle weiteren daten und fotos stelle sie zum 4ten advent vor, wenn ich sie bei mir habe….

jetzt noch die super traurige mitteilung dass mein salim verschwunden ist. ich bin so unsagbar traurig und spüre auch dass ich ihn nie wiedersehen werde. salim wohnte ja zur hälfte bei den hühnern meines nachbarn im stall. er schlief dort gerne, lag sogar auf gelegen und half mit brüten, liebte die hühner mit hingabe und war immer ganz lieb mit ihnen. er ging jeden tag mit meinem nachbarn in den garten, war total gerne mit ihm zusammen und „half“ im garten. so dachte ich mir auch gar nichts wirklich dabei, als ich ihn 2 tage nicht sah. aber dann schrieb mir nachts mein nachbar, ob salim zuhause sei. in diesem moment wusste ich, dass etwas passiert war und er nicht wiederkommen würde:-/ mein nachbar und ich sind so traurig, da salim so ein besonderer und feiner kater war. mein nachbar liebte es wenn salim ihn rief, mit ihm stundenlang im garten war und wie ein hund um ihn herumlief.

da es nicht die erste katze ist, die bei mir verschwand und nie wieder auftauchte und wir das vor 2 jahren schon mal ganz extrem hatten gehen wir davon aus, dass es wie damals die 3 hunde eines uns unbekannten nachbarn ist, der sie morgens herauslässt und sie alles töten was ihnen vor die schnautze kommt. wir sahen die hunde auch schon und selbst vor meinem nachbarn hatten sie kaum angst. dieser drohte dann der nachbarschaft bei einem treffen und es war ruhe, bis jetzt…. es ist für mich eine untragbare situation und ich werde mich nun um ein anderes grundstück für die katzen bemühen! ich kann und will es einfach nicht mehr riskieren dass mir noch mehr katzen verschwinden. bis auf 2x fand ich niemals einen körper. sie verschwinden spurlos und man bleibt auf ewig im ungewissen was passiert ist. das ist noch schlimmer als zu wissen dass ein unfall passierte. bei den 2 katzen die ich damals fand waren jeweils brutalste bisswunden zu sehen und die katzen müssen innerhalb einer sekunde tot gewesen sein.

ich brauche einfach ein grundstück für die katzen das sicher ist und ohne bösartige hunde! denn es sind ja nicht nur die unten am fluss jagen, sondern auch die des nachbarn die zuletzt aiden knappten und er sich nur retten konnte weil ich es mitbekam und die hunde anbrüllte. zum glück kennen mich die hunde gut, reagieren sofort wenn ich schimpfe, besser als beim besitzer selbst. aber auch das hilft natürlich nichts, wenn ich nicht da bin. aus diesen gründen sehe ich mich nun um und halte euch auf dem laufenden, falls ich etwas passenden für die katzen finde!

ich wünsche euch eine gute nacht, trotz dieser ganzen aufregenden nachrichten. denkt immer daran, dass ich nur durch eure hilfe den katzen helfen kann! zusammen können wir viel bewegen und leben retten! danke euch allen dafür! ihr seit die besten und habt ein gutes herz!

04.12.2018

heute war mal wieder kastrationstag, 7 katzen waren dran. alle haben es gut überstanden wie immer, wenn meine tierärztin sissy kastriert:-) sie sind schon wieder wach, werden heute nacht aber bestimmt trotzdem einen sehr tiefen schlaf haben. wer uns bei diesen kosten helfen kann, ist herzlich willkommen. es geht halt doch immer ins geld…. Weiterlesen

24.11.2018

2 miezen sind ins neue zuhause gezogen und es gibt nun in deutschland 2 glückliche katzenbesitzer und katzen mehr:-)

eine war blanquita, eine bengalkatze, die jetzt einer anderen bengalin gesellschaft leistet und regalo, der jetzt ein heidelberger bub geworden ist und endlich wieder einzelprinz sein darf.

selbstverständlich zogen auch wieder katzen ein, 2…. nein 3…. nein 4:-)))

3 der katzen sind aus der tötungsanlage/perrera, kommen ursprünglich von einer katzenkolonie, die sich unkontrolliert vermehrte, da sich niemand vor ort um sie kümmerte. ich nahm deshalb die süsse waldkatzen-mix katze „wifi“ auf, sowie eine etwas schüchterne aber verschmuste siam-mix katze „calina“ und den neugierigen und freundlichen blauen tigerkater „ylan“ auf. alle 3 sind richtig tolle katzen und finden bestimmt bald das passende plätzchen.

desweiteren holte ich gestern eine seltenheit in spanien ab. es ist eine reinrassige kurilen bobtail katze. die kleine ist mit ihren 5 monaten so scheu, dass der züchter sie nicht verkaufen konnte, da er sie nicht wirklich anfassen konnte, bzw in eine transportbox packen ging gar nicht. er hatte sogar etwas angst vor ihr:-)) 

aus diesem grund wurde circonita, oder „crissy“ wie sie bei mir heisst, an mich abgegeben, da ich erfahrung mit schüchternen katzen habe. kinder kann die kleine gar nicht ab, da wird sie total panisch. ob es an dem kleinkind und dem baby des züchters lag kann ich nicht beurteilen.

auf jeden fall war ich vorgestern bei den leuten zuhause und man zeigte mir stolz die zuchtpapiere. opa 3-facher worlchampion und oma kommt noch direkt von der insel kuril. dort darf man wohl im jahr nur 30 katzen herunterholen und zum züchten verwenden. klar kann es deshalb sein, dass mal ein kitten wie eine „wildkatze“ ist. es ist ja erst 2 generationen her, dass die katze, wie alle ihre vorfahren noch wild lebte.

naja, auf jeden fall war es traurig anzusehen, dass die kleine, ,mittlerweile alleine, da ihr geschwister schon verkauft waren, ganz alleine in einem kleinen raum, von ca. 4 qm, hauste. ein futternapf, ein wassernapf, ein mini kratzbaum ohne sitzfläche oben drauf, kein bettchen, kein deckchen nichts!!!!! der züchter versuchte sie mit ausgestrecktem arm anzulocken, ich sollte die tür dabei auflassen….. klar, damit er schnell rausspringen konnte, wenn sie panisch wird. das wurde sie natürlich und ich bat ihn mich mit ihr alleine zu lassen. das tat er und schaute, von draussen, mit grossen augen zu wie ich sie „eintütete“ und nach 1 minute das katzenkind in der box sitzen hatte:-))

jetzt ist crissy seit freitag bei mir und ich kann sie hochnehmen, sie gibt köpfchen und schmust wie eine wilde, laut schnurrend:-))))) aus irgend einem grund hatte sie ein massives problem mit den leuten und besonders mit dem kind.

dann traratrara…. die kalender sind fertig. ein paar sind schon online im kalender-shop zu sehen. es fehlen noch 2 freigaben von weiteren kalendern. ihr könnt also wieder für kommendes jahr eure kalender bestellen. ein kleiner betrag geht bei jeder bestellung zu gunsten der miezen!

https://www.meinbildkalender.de/esteponakatzen/?katid=

ihr findet den link zum kalendershop unter „verschiedenes“!

so, nun wünsche ich euch noch einen schönen abend. schlaft gut, träumt schön und habt einen guten start in die woche!

 

 

 

11.11.2018

mein seelen-kitten nuri hatte am dienstag abend einen darmvorfall, d.h. sein darm kam durch zu starkes pressen etwas heraus. ich konnte ihn zum glück wieder als ich leicht daran drückte hereinbekommen. das ging auch später abends wieder ohne probleme. mittwoch morgen um 6 ging es leider schon nicht mehr. ich rief also meine TA an und brachte mein lieblingsbaby als sie um 10 öffnete gleich dort hin. nuri weinte in der box weil er eingesperrt war, aber wirkte ansonsten völlig fit. mein helfer wunderte sich noch total darüber, wie eine katze mit dem darm draussen so sein konnte. Weiterlesen

01.11.2018

was war los…. ich habe einige kranke katzen, 2 davon sind z.zt. in einer tierklinik am tropf:-( durch das schwere unwetter, vor einigen tagen, sind irgendwie bakterien oder ein virus, im wasser, oder sonst wo ausgelöst worden sein und die katzen bauen total schnell ab, sind dehydriert und völlig apathisch mit fieber. das passierte alles nach dem unwetter und ich hörte von den gleichen vorkommnissen, von einigen tierärzten und einigen kollegen hier in estepona und überall das unwetter so schlimm war. Weiterlesen