Vali, geb. 02.08.2018, weiss, Norwegische Waldkatzen Mix, odd-eye, taub, sehr menschenbezogen und lieb!

Vali, mit ihren ganz besonderen Augen, die beide jeweils einen hellblauen Strich in der Pupille haben, hatte ein Zuhause in dem sie permanent auf eine sehr grosse, befahrene Strasse gelassen wurde. Das ist für eine taube Katze natürlich fatal und Tierschützer wiesen die Besitzerin immer wieder darauf hin, dass es für Vali viel zu gefährlich sei, sie auf die Strasse zu lassen. Mehrfach wurde sie fast angefahren und die Besitzerin scherte sich nicht darum. Weiterlesen

12.10.2020

vor 2 tagen sind wieder ein paar taaschentiger von mir hier in ihr neues zuhause gezogen. alle kamen gut an und ich hoffe, jeder ist zufrieden mit seinen neuen mitbewohnern. ich freue mich auf jeden fall sehr, dass wieder 8 katzen eine chance auf ein liebevolles zuhause bekommen haben.

Weiterlesen

12.09.2020

Kanji hat seine erste Zahn-Op mit der Extraktion einiger Zähne und Zahnsteinentfernung sehr gut überstanden und ist seitdem viel freundlicher, aufgeweckter und noch hungriger:-) Er futtert reichlich unser getreidefreies Nassfutter und auch problemlos Trockenfutter, was uns natürlich sehr freut. Natürlich ist er weiterhin auf Antibiotikum, hat noch eine zweite Zahn-op vor sich, wie Jenny unsere TA sagte, ehe man an die grosse OP rangehen sollte. Weiterlesen

07.09.2020

Wie soll es anders sein, wir haben einen neuen Notfall! Der arme Kerl, wir nannten ihn „Kanji“, (wobei man ihn in der Praxis „Principe“ nannte), ist ein grosser blauer Katermann, der einen schlimmen Unfall auf der Strasse hatte. Was genau passiert ist, weiss keiner. Auf jeden Fall lebte er in einer Strassenkatzenkolonie und eines Tages war die komplette Haus seines Unterkiefers abgerissen und nach hinten geschoben. Weiterlesen

Bella, geb. 25.05.2016, blau, Waldkatzen-Mix, weiblich, aufgeweckte, selbstbewusste, menschenbezogene einzelprinzessin

Die gummelig aussehende, aber sehr fröhliche und selbstbewusste Bella kam zu uns über eine sehr unangenehme Frau, die gerade ihren Partner gewechselt hatte und der Neue, der auch einen Katzenmordenden Pitbull hatte wollte Bella natürlich nicht haben.  So musste Bella also schnellstmöglich weg, da der alte Partner drohte Bella auf die Strasse zu setzen.

Wir übernahmen Bella also schnellstens und sie erzählte uns gleich, dass sie andere Katzen total doof findet und sie ihnen das auch gleich zeigt:-) Gesagt, getan, Bella vermöbelte unsere anderen Katzen. Mittlerweile geht es und sie lässt die anderen in Ruhe, aber wir wollen ihr auf jeden Fall ihren Wunsch erfüllen und ihr einen Einzelplatz suchen.

Bella ist sehr menschenbezogen, muss immer überall dabei sein, gibt ihren Kommentar dazu ab und freut sich über Aufmerksamkeit. Sie lernte hier einen Garten kennen und das ist für sie herrlich, da sie sehr gerne darin von einer Ecke zur anderen sprintet und sich daran total erfreut. Bella ist eine lustige Charakterkatze mit grummeligen Gesicht:-)

Hunde kennt Bella und mag sie sehr gerne. Mit unseren war sie immer sehr lieb, schmust um sie herum und himmelt sie an. Andere Katzen dafür bitte nicht, Kinder wissen wir nicht, aber da denken wir, dass es besser wäre, wenn sie in einen Kinderlosen Haushalt käme, oder mit grossen Teenagern.

Ihr Fell wird im Winter um einiges Länger und sie wird einen tollen Pelzkragen um den Hals tragen.

Bella ist Fiv und Felv negativ, kastriert, gechipt, hat einen EU-Reisepass, ist gegen Katzenseuche, Katzenschnupfen und Tollwut geimpft, ist entwurmt und entfloht wenn sie auszieht.          

26.07.2020

nachdem der liebe siamkater ben (benahavis) am vergangenen dienstag erfolgreich an seinem gebrochenen schienbein operiert wurde, ist er jetzt auch wieder hier bei mir. wie ihr unten auf dem röntgenbild unschwer erkennen könnt, ist es ein ganz schöner trümmer, den ben da nun am hinterbeinchen tragen muss. er muss natürlich, wie alle katzen, die einen aussenfixateur haben, für eine ganze zeit im käfig bleiben und medikamente einnehmen, aber zumindest ist er jetzt auf dem weg der besserung und heilung. Weiterlesen

08.04.2020

es wird hier immer wunderlicher und zum kopf schütteln. man darf nun noch nicht mal mehr in den grossen supermärkten ein motoren-öl kaufen, so wie ich es z.b. brauche, damit meine auto genügend öl hat. aber einen fernseher darf ich kaufen…. klar, macht ja auch sinn. hauptsache die glotze läuft und ich kann draufstieren und mich mit müll berieseln lassen. wer braucht schon ein auto… auch eine pfanne darf ich nicht mehr kaufen. wenn ich nur eine habe und sie kaputt ist, pech gehabt, genauso wie socken, oder andere kleidung. wer braucht so etwas schon. hauptsache ich darf ein handy kaufen! Weiterlesen