Timmy, geb. 23.05.2016, tabby-weiss, BKH-Mix, super lieber und freundlicher Katermann!

Timmy ist ein ganz lieber, freundlicher und sehr fröhlicher Kater. Er versteht sich mit allen anderen Katern und Katzen bestens. Auch Hunde kennt er und auch diese stören ihn nicht. Sobald er einen sieht, rollt er sich zufrieden auf dem Rücken herum, will gestreichelt werden und erfreut sich an unseren Freilauf. Deshalb wünschen wir uns auch für ihn einen gesicherten Garten, damit er die Natur geniessen kann.  Weiterlesen

Casimir, geb. 08.02.2010, Waldkatzen-Mix, blau-tabby, männlich, sehr lieb und sanft

Casimir war in der Tötungsanlage und wurde ursprünglich halbverhungert auf der Strasse gefunden. Der liebe Kater war nur noch Haut und Knoche, sein Fell war ganz dünn, sein Schwanz fast kahl und er wirkte sehr vergammelt und heruntergekommen. So als wenn er überhaupt nicht auf der Strasse zurechtgekommen ist. Das spricht schon sehr für eine ehemalige Hauskatze, die mit der Strasse überfordert war. Weiterlesen

reserviert Micaia, geb. 16.04.2016, creme-weiss, männlich, BKH-Mix, verschmuster, lieber Kater

Der liebe Micaia, mit seinen tollen, hellgrünen Augen, wurde uns von einer Kollegin übergeben, die Strassenkatzen füttert. Dort tauchte Micaia plötzlich auf und bettelte um Zuneigung. Er hatte mit Sicherheit ein Zuhause, da er gepflegt und wohlgenährt aussah. Da ihn aber niemand in der Gegend vermisste und er natürlich auch keinen Mikrochip hatte, gab sie ihn in unsere Hände um ihm ein neues Zuhause zu suchen. Weiterlesen

reserviert Yannis, geb. 12.07.2018, weiss, männlich, Siam-Mix, sehr freundliches, verschmustes, taubes Katerchen!


Yannis, der liebe, sehr freundliche, junge, schneeweisse Kater kam über die Tötungsanlage / Perrera zu uns. Der arme Kater kam mit einer grossen und tiefen Wunde am Rücken. Unsere Tierärztin musste ihn erst mal operieren und die Wunde gut säubern und vernähen. Jetzt verheilt die Wunde und Yannis geht es schon besser. Er erholt sich von dem Stress der Tötungsanlage und er frisst gut und nimmt zu.  Weiterlesen

Tigreta, geb. 03.03.2018, rot-weiss, weiblich, Waldkatzen-Mix (kurzhaar), Einzelkatze

Die wunderschöne Tigreta, mit ihrem tollem dunkelrot-weissen „Mantel“, ist eine der vielen Katzen die ausgesetzt wurden und das Glück hatten gefunden zu werden, ehe sie überfahren werden konnte, oder von Hunden erwischt wurde.

Sie ist eine freundliche Katze, die sich auch alleine beschäftigen kann und vergnügt mit ihren Spielzeugen herumtobt. Mit anderen versteht sie sich nicht, wie wir mit der Zeit feststellen mussten. Sie geht allen aus dem Weg und haut ihnen auch mal eine wenn sie doch in ihre Nähe kommen. Deshalb sollte sie auf jeden Fall eine Einzelkatze werden! Hunde kennt sie, findet sie aber nicht besonders toll. Sie schläft gerne mit im Bett.

Wir wünschen uns für sie ein Zuhause mit Garten, da sie gerne mal in diesem herumstromert und die Natur geniesst. Gerne können grössere, verständige Kinder, oder weitere Katzen, oder ein netter Hund vorhanden sein.

Tigreta ist Fiv und Felv negativ, kastriert, gechipt, hat einen EU-Reisepass, ist geimpft gegen Katzenseuche, Katzenschnupfen und Tollwut, sowie entwurmt und entfloht wenn sie auszieht.  

reserviert Maggy, geb. 02.08.2018, cremefarben, Siam-Mix, aktive Wuselmiez:-)

Klein Maggy und ihr Bruder Lois wurden uns von freundlichen Menschen gebracht, die die beiden Kitten an einer Mülltonne fanden. Beide waren total abgemagert und verhungert. Sie hatten schrecklichen Durchfall und waren ganz wacklig auf den Beinen.

Diesen bekommen wir gerade in den Griff und haben Maggy und ihren Bruder auch schon aufgefüttert. Maggy ist jetzt eine wunderhübsche, kleine und zarte Miez geworden, die gerne spielt, herumflitzt und mit ihren Freunden Spass hat. Auf den Fotos wirkt sie viel,viel grösser als sie wirklich ist.

Maggy sollte zu anderen Katzen, oder kann auch mit ihrem Bruder Lois (red-point) zusammen ausziehen. Denn eine Katze sollte mindestens mit ihr leben, damit sie einen Spielgefährten hat.

Maggy ist eine ganz süsse, niedliche Katze, verspielt und immer freundlich. Sie sollte auf jeden Fall auch einen gesicherten Balkon haben auf den sie darf, oder gesicherten Freigang. So kann sie mehr erleben und sich beschäftigen.

Zudem sollte der Katzenfreund, der vorhanden ist, ca. im gleichen Alter sein und auch mit ihr kuscheln wollen. Oder, wie gesagt, bringt sie auch gerne ihren Bruder mit.

Maggy ist Fiv und Felv negativ, kastriert, gechipt, hat einen EU-Reisepass, geimpft gegen Katzenseuche, Katzenschnupfen und Tollwut, sowie entwurmt und entfloht wenn sie auszieht.