16.10.2022

wieder ist eine woche herum und in ein paar stunden ist das wochenende vorbei…. wo läuft die zeit nur hin?!

ich habe gute nachrichten, die kleine bengalin perlie ist nochmals beim ultraschall gewesen und der befund war völlig normal. das bedeutete, sie konnte endlich kastriert werden! dies geschah und schon am nächsten tag war sie wieder fit und vergnügt. ich bin sooooo froh darüber, denn auch wenn ich ja wöchentlich katzen kastrieren lasse, war ich bei perlie schon sehr nervös, nach dem vorherigen ergebnis des eventuellen bauchdeckenrisses und dem megaösophagus. aber ich sage euch, seitdem wir sie mehrfach entwurmten und gegen diverse parasiten behandelten ging es der kleinen katze besser und besser. ich entwurmte zwar alle katzen, die bei mir einziehen und das auch mehrfach, aber bei perlie reichte es nicht und die parasiten waren wohl des ganzen übel. bis jetzt hat sie gut zugenommen und wiegt 1500 gramm. das ist natürlich immer noch sehr wenig für eine bengalkatze, aber für ihre grösse ist es ok. nach der kastration verlor sie aufgrund der „diät“ von 2 tagen etwas gewicht, aber das wird das kleine fressmaschinchen bestimmt wieder draufbekommen.

auf jeden fall spielt sie mittlerweile wie eine normale katze, ist neugierig und hat spass am leben. auch hat sie eine kleine freundin gefunden, mit der sie ganz süss spielt und spass hat. beide sind so zierlich und sanft, haben das gleiche zarte wesen und verstehen sich deshalb ausgezeichnet.

ausserdem sind die kleine lulah und ihr freund winnie, ganz kurzfristig, ausgezogen. eine liebe freundin kam zu besuch, verliebte sich in die beiden und nahm sie mit auf ihre finca, zu ihrer anderen katze, die sie natürlich auch von mir hat:-)

desweiteren sind sparky und buttons reserviert. ich freue mich auf der einen seite sehr, dass die beiden zusammenbleiben dürfen und in ein super zuhause ziehen, wo auch schon 2 meiner katzen leben. auf der anderen seite bin ich traurig, da sparky eines meiner seelenkaterchen ist. aber da ich ja nicht tiere sammeln will, sondern ihnen die chance auf ein schönes zuhause zu geben möchte, darf sparky mit seiner freundin buttons ausziehen!

auch habe ich 2 neue katzen gebracht bekommen. sie wurden in einem zugeklebten karton vor einem geschäft abgestellt!!! es sind wunderschöne weiss-rote bkh-mixe, mit blauen augen und erst 1,5 jahre alt. als das weibchen kastriert wurde stellte meine tierärztin fest, dass sie trächtig war, so dass anzunehmen ist, dass sie von ihrem bruder trächtig war und von daher eine kastration die beste entscheidung war. wer diese rasse liebt und zwei sanfte, ruhige katzen in wohnungshaltung sucht, kann sich gerne bei mir melden. sie sind sehr unglücklich hier und verstehen die welt nicht mehr dass sie ihr zuhause verloren haben:-/

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

leider kam ich bisher nur dazu 3 katzen einzustellen, aber ich bleibe dran und werde weiterhin unsere süssen taschentiger vorstellen, damit ihr sie hoffentlich adoptiert und ihnen liebevolle zuhause schenkt!

nun wünsche ich euch noch eine schöne kommende woche, schlaft gut und lasst euch nicht stressen!

21.11.2021

meine 3 reservierten katzen aus der tötungsanlage kamen heute zu mir und die armen können endlich in einer ruhigen umgebung sein. denn in der perrera ist es immer extrem laut, da dort unheimlich viele hunden sind, von denen natürlich immer einige konstant bellen und auch der geruch extrem ist. hier sind sie zwar auch erst mal in einem käfig untergebracht, aber halt in einer ruhigen umgebung. ich muss das immer so machen, bis ich ihnen ein parasitenmittel gegeben habe, da die katzen von der tötungsanlage, aufgrund des schlechten wassers dort, immer parasiten mitbringen. Weiterlesen

03.10.2021

unsere inma muss immer noch unter der armbeuge behandelt werden, wegen der Wunde vom Halsband das sich dort hin zog. Ich bin ja selbst überhaupt kein fan von halsbändern, da die katzen so schnell draussen irgendwo hängenbleiben können. oder aber wie bei inma mit er pfote durchgehen und dann das halsband unter der „armbeuge“ scheuert und fiese wunden macht. so leider auch bei inma:-/ Weiterlesen