Linus, geb. 22.08.2014, Waldkatzen-Mix, männlich, netter, ausgeglichener Kater

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Der grosse, rote Katermann Linus wurde uns von einer älteren Frau übergeben, die sich nicht mehr richtig um ihn kümmern konnte und deshalb abgab. In ihrem Familien und Freundeskreis war leider niemand der ihn haben wollte und so kam er zu uns. Wie das hier eben so ist, wenn eine Katze über 1/2 Jahr alt ist, dann hat keiner mehr Interesse. Dabei sind gerade die erwachsenen und schon gesetzteren Katzen die Tollen, denn da weiss man was man hat und wie der Charakter der Katze wirklich ist. Weiterlesen

reserviert Philia, geb. 22.09.2020, schwarz-weiss, waldkatzenmix und Luniko geb. 17.07.202, Siam-Mix, etwas schüchtern, für geduldige katzenliebhaber

Die hübsche Philia und der schöne Luniko kommen aus einer grösseren Gruppe von Katzen, die wir aufnahmen, da die Besitzer enteignet wurden und ihr Haus und Grundstück für einen Spotpreis an die Regierung abgeben mussten, damit diese jetzt eine Luxus-Wohnsiedlung dort bauen können. Ein echtes Trauerspiel für alle Anwohner dieser Strasse, die ihre Häuser dort viele Jahrzehnte hatten und viele auch Haustiere hielten, die dann nicht mehr behalten werden konnten, weil es zu viele waren. Weiterlesen

21.11.2021

meine 3 reservierten katzen aus der tötungsanlage kamen heute zu mir und die armen können endlich in einer ruhigen umgebung sein. denn in der perrera ist es immer extrem laut, da dort unheimlich viele hunden sind, von denen natürlich immer einige konstant bellen und auch der geruch extrem ist. hier sind sie zwar auch erst mal in einem käfig untergebracht, aber halt in einer ruhigen umgebung. ich muss das immer so machen, bis ich ihnen ein parasitenmittel gegeben habe, da die katzen von der tötungsanlage, aufgrund des schlechten wassers dort, immer parasiten mitbringen. Weiterlesen

03.10.2021

unsere inma muss immer noch unter der armbeuge behandelt werden, wegen der Wunde vom Halsband das sich dort hin zog. Ich bin ja selbst überhaupt kein fan von halsbändern, da die katzen so schnell draussen irgendwo hängenbleiben können. oder aber wie bei inma mit er pfote durchgehen und dann das halsband unter der „armbeuge“ scheuert und fiese wunden macht. so leider auch bei inma:-/ Weiterlesen