13.01.2019

heute war mal faul sein angesagt und das war herrlich:-) natürlich müssen trotzdem die tiere versorgt und alles saubergemacht werden. aber ansonsten war nichtstun angesagt:-)

die baustelle hat geruht und morgen geht es weiter. im moment sieht es so aus: 

abends war zwar noch eine reihe mehr drauf, aber das fotografierte ich nicht mehr.

morgen mittag geht es mit vereinten kräften, mit noch mehr arbeit weiter. denn leider mussten wir gestern mir einem riesen schreck feststellen, dass die bekannte die alles vorher gemietet hatte, alles, aber auch alles hat liegenlassen. eigentlich ging ich davon aus, dass sie ihren ganzen müll noch abholen lässt. aber das war ein trugschluss! das heisst, dass ich zu all meinen sachen jetzt auch noch ihren ganzen krempel entsorgen muss. ich finde das mehr als respektlos, aber ändern kann ich es nicht mehr, da sie nun auf dem weg in ein anderes land ist.. d.h. ab morgen mittag werde ich mit 2 helfern, anfangen alles in säcke zu packen und entsorgen. das wird bestimmt 2 tage dauern! zum glück habe ich morgen und übermorgen 5 leute dort, 3 bezahlte und 2 unbezahlte. das wird sich ab donnerstag dann auf 3 bezahlte und einen unbezahlten reduzieren.

spenden kamen in den letzten 5 tagen nochmals 205 euro herein. wenn ihr uns da weiterhin fleissig so unterstützt kommen wir dem ziel näher! ich freue mich auf jeden fall sehr, wenn ihr helft und den katzen ein neues zuhause schenkt!

ich gehe jetzt ins bett, morgen vormittag ist wieder tierarzt-tag. das heisst, dass meine TA den ganzen morgen bei mir ist und katzen checkt, impft, chips setzt, ausweise erstellt, kastrationen in ihrer mobilen klinik macht usw…. immer ein stressiger tag, da viel zu tun ist. danach muss ich für alle kochen und zum neuen haus fahren um die hungrigen arbeiter zu versorgen und aufzuräumen…… ich kann euch sagen, ich bin wirklich beschäftigt. aber ich weiss für was und wen ich es tue! das ist mir jede mühe wert und wie ihr alle wisst, mit eurer hilfe geht es weiter und wir schaffen es den katzen ein neues leben zu schenken!

ach, übrigens, schrieb ich schon, dass man mir auch noch eine 8 jahre alte labrador-mix hündin dagelassen hat und 3 hasen….. ich habe ja sonst keine tiere…. die hündin war 7 jahre in einem separierten bereich weggesperrt und ist weder geimpft, noch kastriert, hat wunden an den beinen die nun behandelt werden…. ich werde die tage mal fotos von ihr posten und vielleicht finden wir für die arme noch ein liebevolles zuhause in dem sie die letzten jahre verwöhnt wird!

ich wünsche euch eine gute nacht, schlaft schön und denkt an all die armen miezen hier die auf eure hilfe hoffen!

 

04.12.2018

heute war mal wieder kastrationstag, 7 katzen waren dran. alle haben es gut überstanden wie immer, wenn meine tierärztin sissy kastriert:-) sie sind schon wieder wach, werden heute nacht aber bestimmt trotzdem einen sehr tiefen schlaf haben. wer uns bei diesen kosten helfen kann, ist herzlich willkommen. es geht halt doch immer ins geld…. Weiterlesen

24.11.2018

2 miezen sind ins neue zuhause gezogen und es gibt nun in deutschland 2 glückliche katzenbesitzer und katzen mehr:-)

eine war blanquita, eine bengalkatze, die jetzt einer anderen bengalin gesellschaft leistet und regalo, der jetzt ein heidelberger bub geworden ist und endlich wieder einzelprinz sein darf.

selbstverständlich zogen auch wieder katzen ein, 2…. nein 3…. nein 4:-)))

3 der katzen sind aus der tötungsanlage/perrera, kommen ursprünglich von einer katzenkolonie, die sich unkontrolliert vermehrte, da sich niemand vor ort um sie kümmerte. ich nahm deshalb die süsse waldkatzen-mix katze „wifi“ auf, sowie eine etwas schüchterne aber verschmuste siam-mix katze „calina“ und den neugierigen und freundlichen blauen tigerkater „ylan“ auf. alle 3 sind richtig tolle katzen und finden bestimmt bald das passende plätzchen.

desweiteren holte ich gestern eine seltenheit in spanien ab. es ist eine reinrassige kurilen bobtail katze. die kleine ist mit ihren 5 monaten so scheu, dass der züchter sie nicht verkaufen konnte, da er sie nicht wirklich anfassen konnte, bzw in eine transportbox packen ging gar nicht. er hatte sogar etwas angst vor ihr:-)) 

aus diesem grund wurde circonita, oder „crissy“ wie sie bei mir heisst, an mich abgegeben, da ich erfahrung mit schüchternen katzen habe. kinder kann die kleine gar nicht ab, da wird sie total panisch. ob es an dem kleinkind und dem baby des züchters lag kann ich nicht beurteilen.

auf jeden fall war ich vorgestern bei den leuten zuhause und man zeigte mir stolz die zuchtpapiere. opa 3-facher worlchampion und oma kommt noch direkt von der insel kuril. dort darf man wohl im jahr nur 30 katzen herunterholen und zum züchten verwenden. klar kann es deshalb sein, dass mal ein kitten wie eine „wildkatze“ ist. es ist ja erst 2 generationen her, dass die katze, wie alle ihre vorfahren noch wild lebte.

naja, auf jeden fall war es traurig anzusehen, dass die kleine, ,mittlerweile alleine, da ihr geschwister schon verkauft waren, ganz alleine in einem kleinen raum, von ca. 4 qm, hauste. ein futternapf, ein wassernapf, ein mini kratzbaum ohne sitzfläche oben drauf, kein bettchen, kein deckchen nichts!!!!! der züchter versuchte sie mit ausgestrecktem arm anzulocken, ich sollte die tür dabei auflassen….. klar, damit er schnell rausspringen konnte, wenn sie panisch wird. das wurde sie natürlich und ich bat ihn mich mit ihr alleine zu lassen. das tat er und schaute, von draussen, mit grossen augen zu wie ich sie „eintütete“ und nach 1 minute das katzenkind in der box sitzen hatte:-))

jetzt ist crissy seit freitag bei mir und ich kann sie hochnehmen, sie gibt köpfchen und schmust wie eine wilde, laut schnurrend:-))))) aus irgend einem grund hatte sie ein massives problem mit den leuten und besonders mit dem kind.

dann traratrara…. die kalender sind fertig. ein paar sind schon online im kalender-shop zu sehen. es fehlen noch 2 freigaben von weiteren kalendern. ihr könnt also wieder für kommendes jahr eure kalender bestellen. ein kleiner betrag geht bei jeder bestellung zu gunsten der miezen!

https://www.meinbildkalender.de/esteponakatzen/?katid=

ihr findet den link zum kalendershop unter „verschiedenes“!

so, nun wünsche ich euch noch einen schönen abend. schlaft gut, träumt schön und habt einen guten start in die woche!

 

 

 

22.10.2018

hier ging die welt unter, wassermassen wie es noch nie gab seit der messung dieser in spanien!!! laut information waren es 300 liter/h!!!! die flüsse würden zu reissenden strömen die alles mitrissen. es war ein absolutes inferno, 4-5 stunden dauerhafter donner, blitze, wassermassen die vom himmel kamen, die unfassbar waren! das erste mal, dass ich wirklich angst hatte um meine katzen, mich, das haus und das ganze grundstück!!!! Weiterlesen

19.10.2018

ich möchte mich als erstes für die kratzbäume bedanken! es sind insgesamt 5 stück geworden:-) 4 sind schon aufgebaut, der letzte ist noch nicht geschafft. aber da wir durch den vielen regen mit anderen sachen beschäftigt sind muss das noch etwas warten. auch eure geldspenden kamen an und ich konnte so ein paar sachen kaufen um priscilla, der nun doch ein priscillo geworden ist:-) zu helfen. unter seinem verklebten fell fanden wir dann doch seine mikrokleinen eierchen. auch futter für die grossen und kitten kam etwas an und alle freuen sich!!!

Weiterlesen

02.10.2018

ich freue mich so, dass ich wieder internet habe, so dass ich wieder regelmässiger posten kann!

gleich zuerst möchte ich euch ein neues notfall-kitten vorstellen. yuri hatte schon ein auge verloren und das zweite ist stark getrübt. so versuchte das kitten dort zu überleben, war nur haut und knochen und sehr stark eingeschränkt durch sein fehlendes augenlicht! Weiterlesen

08.09.2018

nachdem ich 10 tage ohne internet war und die letzten 3 tage auch noch ohne computer hatte ich keine möglichkeit etwas zu schreiben. aber nun  geht alles wieder, eine neue tastatur ist gekauft, ein neuer monitor auch, nachdem einer der katzen hier mehrfach an diese markierte und ich unten nichts mehr in der leiste sehen konnte. auf die tastatur wurde sich kraäftig übergeben und war nicht mehr zu reinigen:-/ Weiterlesen

24.08.2018

ich habe endgültig entschieden, dass ich aufhöre.  ich habe einfach nicht mehr die kraft und nerven um all das hier zu stemmen. es werden mir von allen seiten immer mehr steine in den weg gelegt, jeder hier an der küste meint ich bin die einzige, die helfen kann und muss. die kosten steigen und die spenden werden weniger. sobald etwas schief läuft bin ich schuld, egal ob ich helfe oder nicht. egal wie ich es mache, es ist es falsch!

helfer denken hier ist ein gemütlicher urlaubsort und die katzen mal streicheln reicht. menschen die auf meine kosten leben und mich noch mehr energie kosten…… zu viel und nach 12 jahren ist die kraft weg!

es kommen jetzt noch nach und nach die vermittlungskatzen, davon einige kitten auf die website und tagebucheinträge wie bisher, wenn ich mal zeit habe.

das ganze wird sicherlich noch ein jahr dauern, denn wer denkt, dass ich morgen alles stehen und liegen lasse hat wenig vorstellung davon was es heisst so eine anlage zu führen und mit verantwortung zu betreuen. es suchen noch über 40 katzen ein zuhause und noch einige mehr sind hier, die unvermittelbar sind und die bis zu ihrem lebensende versorgt werden müssen. für diese wären paten schön, die sich ihrer annehmen wollen!

bis dahin würde ich mich freuen, wenn ihr den katzen hier weiterhin helfen würdet. so wie z.b. maya, die verzottelte tigerkatze, die vor ein paar tagen zum zähne machen bei jenny war. genauso wie sasa, die 3-farbige fiv katze, die immer dünner wurde, weil sie nicht mehr richtig fressen konnte. gestern versuchte jenny ihr einige zähne zu ziehen, aber einige brachen ab. sie muss in den nächsten 2 wochen mindestens noch 1x zum zähne ziehen. die kosten für beide op’s sind im moment auf 220 euro. was noch anfällt weiss ich noch nicht. die fiv mama von sasa, livia hata vergangene woche auch die letzten zähne gezogen bekommen. jetzt hat sie nur noch 2 reisszähne und trotzdem noch eine schwere zahnfleischentzündung. weitere 100 euro.

ausserdem sind ja die augen von amaury gemacht worden. kosten 80 euro. die notbehandlung von newkie wegen dem schlangenbiss 60 euro. bei silviu dem halbbengalen mit der grossen wunde am hinterbein ist es glücklicherweise nicht so schlimm, er bekam nur AB und wird jeden tag mit einer ringelblumen-honig salbe behandelt.

flugpaten sind weggefallen, aber ich habe reservierte katzen die nach D wollen. da ich aber nur schutzgebühr nehme, wenn ich einen flug habe, aber alle katzen schon vorfinanziere ist das manchmal eine hin und her jongliererei mit den geldern, damit auch immer für alles genügend geld da ist. kommen dann op kosten und anderes unerwartetes hinzu geht nix mehr:-/

wer bei den op kosten helfen kann und will, würde mir eine last abnehmen. ich kann es hier einfach nicht mehr bezahlen.

07.08.2018

nun sind die kitten aus der tötungsanlage bei mir eingetroffen. ein sehr böses schwarzes kitten mit kaputten vorderbein. der nerv ist geschädigt und wir gehen davon aus, dass es eventuell amputiert werden muss. aber er soll sich erst mal eingewöhnen und etwas freundlicher werden. Weiterlesen