10.09.2022

da ja immer allen gleich auffällt, wenn ich samstags nichts schreibe, halte ich mich heute lieber mal daran:-) denn es freut mich natürlich SEHR, dass ihr meinem tagebuch so folgt und interesse an dem leben und den taschentigern hier habt!

es kamen natürlich, wie jede woche, neue miezen zu mir, zuckersüss, herzallerliebst und einfach nur zum lieb haben! Weiterlesen

06.09.2022

Das wochenende war für mich erst viel büroarbeit und dann migräne angesagt, also nix tagebuch…… wenn ich kopfschmerzen habe, schreibt es sich so unschön:-/

ausserdem war ich sehr traurig, da es der kleine kiran nicht geschafft hat. er war einfach zu dehydriert als er zu mir kam, was sehr oft leider zur folge hat, dass schon alle organe so verklebt miteinander sind, dass man sie nicht mehr aufpäppeln kann. leider war es bei kiran so und er verliess uns vor ein paar tagen und ging über die regenbogenbrücke. Weiterlesen

28.08.2022

na, was denkt ihr wie meine woche war?…. richtig, es war viel los, sehr viel! ich werde aber trotzdem nicht so viel schreiben, da ich mir gestern morgen ganz böse den kleinen finger in der autotür einklemmte und es beim schreiben sehr weh tut:-/ Weiterlesen

21.08.2022

die woche war wieder voller grosser und kleiner erlebnisse. eines davon war dass unser curro, seine ewig alten implantate entfernt bekommen hat. keiner von uns, also die vorherige besitzerin, noch ich wussten davon, dass er überhaupt mal an seinem hinterbein operiert worden war und dass das ganze metall noch drin war. die operation muss mindestens 5 jahre her sein und störte ihn mittlerweile, so dass er humpelte und schmerzen hatte. aber nur so fanden wir überhaupt raus, dass er schrauben und platten im bein hatte.  Weiterlesen

reserviert Chai, geb. 12.12.2021, red-point, Siam Mix, männlich, anhängliches schmusekaterchen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Chai wurde von einer Familie abgegeben, bei der sich als die Kastration anstand, plötzlich eine Allergie festgestellt wurde…… Die Kosten wollten sie nicht tragen und schwups musste er weg. Der liebe, sehr anhängliche, junge Kater verstand die Welt nicht mehr und weinte bei uns ganz schrecklich bis wir entschieden, ihn mit ins Haus zu nehmen. Weiterlesen