Notfellchen Wilmi, geb. 04.09.2021, schwarz-weiss, sehbehinderter, kleiner, sozialer schmuser!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wilmi ist ein Findelkind von der Strasse, das beide Augen ganz schwer entzündet hatte und auch trotz Behandlung leider eine starke Sehbehinderung zurückgeblieben ist. Das hindert den süssen Kerl, aber nicht daran ein vüllig normales Leben zu führen. Denn immerhin sieht er noch etwas und er lebt damit von Baby an, so dass man es ihm überhaupt nicht anmerkt, wenn man nicht seine Augen genau ansieht.Was er natürlich nicht darf ist in Freigang gehen, denn das wäre viel zu gefährlich für den kleinen Mann. Aber in einer Wohnung mit vernetztem Balkon wäre er absolut happy, gerne mit schönen Kratzbäumen und Kuschelhöhlen und natürlich mit viel Spielzeug, denn er spielt natürlich genauso gerne wie ganz normal sehende Kitten.

Wilmi ist sehr sozial und sollte mit einem Freund ausziehen, oder zu schon vorhandenen Katzen ziehen, damit er kätzische Gesellschaft hat. Wichtig ist ihm, dass man mit ihm kuschelt und schmust, denn das liebt er über alles. Der Haushalt sollte nicht zu hektisch sein, denn das irritiert ihn und kennt es auch nicht. Auch Hunde findet er nicht so prickelnd, wer weiss was er als Winzling auf der Strasse erleben musste.

Wilmi ist Fiv und Felv negativ, kastriert, gechipt, hat einen EU-Reisepass, ist gegen Katzenseuche, Katzenschnupfen und Tollwut geimpft, entwurmt und entfloht.