Milu, geb. 09.05.2018, rot-weiss, männlich, menschenbezogen und lustig

Der süsse Mützenkater Milu wurde auf der Strasse gefunden, weinend und unsicher, warum er auf einmal dort gelandet ist. Er hatte, kurz vorher, ganz sicher noch ein Zuhause gehabt, das merkte man ihm gleich an, so unsicher wie er im Strassenleben reagierte. Zum Glück nahm ihn jemand an der Futterstelle mit, wo man ihn fand und brachte ihn in ein naheliegendes Tierheim in Cadiz. Dort wollte ihn aber niemand adoptieren und so boten wir an, den hübschen kerl mit seinen tief-orangefarbenen Augen aufzunehmen und ihm ein Traumzuhause in Deutschland zu suchen!

Jetzt ist er soweit, dass er ausziehen kann und wir drücken Milu alle Daumen, dass er bald ein schönes Plätzchen auf Lebenseit bekommt. Es sollte einen vernetzten Balkon, oder einen gesicherten Garten haben. Andere Kater möchte er nicht unbedingt um sich herum haben, ein Katzenmädchen wäre aber ok, oder er führt auch gerne das Leben eines Einzelprinzen in seiner neuen Familie. Kleine Kinder kennt er nicht, wissen auch nicht ob er mit diesen zusammenleben will. Hunde kennt er auch nicht.

Milu ist Fiv und Felv negativ, kastriert, gechipt, hat einen EU-Reisepass, ist gegen Katzenseuche, Katzenschnupfen und Tollwut geimpft, ist entwurmt und entfloht wenn er auszieht.