reserviert Soto, geb. 01.08.2017, spotted, Bengal-Mix, männlich, wünscht sich Freigang und ruhiges Zuhause

Soto wurde uns von unserer Tierärztin gebracht, die weiss, dass wir uns mit Bengalkatzen sehr gut auskennen und immer einige haben. Bei Soto war schon alleine von seinem Gesicht und den Augen her klar, dass bei ihm ein Bengale mitgemischt hat.

So kam der Bub zu uns und wurde zutraulicher und schlief irgendwann im Helferhäuschen mit im Bett. Er ist bei Fremden immer noch zurückhaltend, aber immer lieb. Kennt er jemand ist er gerne mit dabei und schläft wie gesagt gerne mit im Bett. Er geht auch gerne in den Garten, tobt da herum und bewacht den Garten. Mit Hunden kommt er gut klar, er kennt unsere und ignoriert sie völlig. Mit anderen Katzen ist es auch ok, wobei er besser mit Katzenmädchen zurecht kommt.

Kinder mag er nicht, vor ihnen hat er Angst, vielleicht hat er mal etwas schlechtes erlebt, wir wissen es nicht. Von daher wollen wir lieber einen Kinderfreien Haushalt für Soto. Freigang sollte geboten werden.

Soto ist Fiv und Felv negativ, kastriert gechipt, hat einen EU-Reisepass, ist gegen Katzenseuche, Katzenschnupfen und Tollwut geimpft, ist entwurmt und entfloht wenn er auszieht.