13.01.2019

heute war mal faul sein angesagt und das war herrlich:-) natürlich müssen trotzdem die tiere versorgt und alles saubergemacht werden. aber ansonsten war nichtstun angesagt:-)

die baustelle hat geruht und morgen geht es weiter. im moment sieht es so aus: 

abends war zwar noch eine reihe mehr drauf, aber das fotografierte ich nicht mehr.

morgen mittag geht es mit vereinten kräften, mit noch mehr arbeit weiter. denn leider mussten wir gestern mir einem riesen schreck feststellen, dass die bekannte die alles vorher gemietet hatte, alles, aber auch alles hat liegenlassen. eigentlich ging ich davon aus, dass sie ihren ganzen müll noch abholen lässt. aber das war ein trugschluss! das heisst, dass ich zu all meinen sachen jetzt auch noch ihren ganzen krempel entsorgen muss. ich finde das mehr als respektlos, aber ändern kann ich es nicht mehr, da sie nun auf dem weg in ein anderes land ist.. d.h. ab morgen mittag werde ich mit 2 helfern, anfangen alles in säcke zu packen und entsorgen. das wird bestimmt 2 tage dauern! zum glück habe ich morgen und übermorgen 5 leute dort, 3 bezahlte und 2 unbezahlte. das wird sich ab donnerstag dann auf 3 bezahlte und einen unbezahlten reduzieren.

spenden kamen in den letzten 5 tagen nochmals 205 euro herein. wenn ihr uns da weiterhin fleissig so unterstützt kommen wir dem ziel näher! ich freue mich auf jeden fall sehr, wenn ihr helft und den katzen ein neues zuhause schenkt!

ich gehe jetzt ins bett, morgen vormittag ist wieder tierarzt-tag. das heisst, dass meine TA den ganzen morgen bei mir ist und katzen checkt, impft, chips setzt, ausweise erstellt, kastrationen in ihrer mobilen klinik macht usw…. immer ein stressiger tag, da viel zu tun ist. danach muss ich für alle kochen und zum neuen haus fahren um die hungrigen arbeiter zu versorgen und aufzuräumen…… ich kann euch sagen, ich bin wirklich beschäftigt. aber ich weiss für was und wen ich es tue! das ist mir jede mühe wert und wie ihr alle wisst, mit eurer hilfe geht es weiter und wir schaffen es den katzen ein neues leben zu schenken!

ach, übrigens, schrieb ich schon, dass man mir auch noch eine 8 jahre alte labrador-mix hündin dagelassen hat und 3 hasen….. ich habe ja sonst keine tiere…. die hündin war 7 jahre in einem separierten bereich weggesperrt und ist weder geimpft, noch kastriert, hat wunden an den beinen die nun behandelt werden…. ich werde die tage mal fotos von ihr posten und vielleicht finden wir für die arme noch ein liebevolles zuhause in dem sie die letzten jahre verwöhnt wird!

ich wünsche euch eine gute nacht, schlaft schön und denkt an all die armen miezen hier die auf eure hilfe hoffen!