07.08.2017

jetzt ist das wochenende rum und ich hatte seit langer zeit mal wieder migraene und keine lust den computer anzumachen und das tagebuch zu schreiben. verzeiht mir!

ich habe 2 neue notfellchen! eines ist ein ganz suesser, blinder, kleiner kater, der einfach nur toll ist! er wurde voellig verhungert und struppig auf der strasse gefunden und in die tierarztpraxis gebracht um ihn einschlaefern zu lassen, da man der meinung war ein blindes kaetzchen haette keine lebensqualitaet. das sehen wir ganz anders da wir schon so einige, sehr glueckliche und froehliche, blinde katzen vermittelten.

jenny paeppelte den kleinen „benito“ erst mal auf und dann gaben wir ihn auf eine pflegestelle da es eine helferin von jenny ist und sie auch erfahrung mit blinden katzen hat. dort ist der kleine mann bis er nach D ins endgueltige zuhause ziehen kann.

benito ist ein soooooo unglaublich cooler und entspannter kater, dass man kaum glauben mag, dass er blind ist. er ist sogar in der praxis voellig entspannt, liegt gemuetlich auf der decke zusammen mit dem behinderten hund unserer pflegestelle, laesst sich von allen kraulen und findet es toll mal was zu erleben:-) mal wieder ein zeichen dafuer, dass auch blinde katzen sehr wohl ein recht auf leben haben und dabei noch sehr gluecklich und zufrieden sein koennen.

benito ist jetzt fit genug, dass wir anfangen ihn reisefertig zu machen. zudem muessen beide augen operiert werden, bzw. die augenhoehlen gereinigt und vernaeht werden damit sich kein schmutz darin sammeln kann und entzuendungen entstehen koennen. dafuer brauchen wir eure hilfe indem ihr uns bei den op-kosten unterstuetzt. diese werden sich fuer beide augen um die 300-350 euro bewegen.

vielleicht moechte ja auch jemand eine patenschaft fuer ihn uebernehmen um ihm sein futter, oder streu zu finanzieren.

desweiteren habe ich einen notruf aus der toetungsanlage bekommen. dort sollte ein kleiner roter kater hin, den man an der schnellstrasse fand mit gelaehmten hinterbeinen. der arme kleine kater wurde wohl angefahren, denn beide hinterbeine sind paralysiert. er lag weinend am strassenrand und konnte sich nur mit den vorderbeinchen wegziehen.  jemand fand ihn und brachte ihn in eine tierarztpraxis. diese behielt ihn 3 tage und rief dann die perrera/toetungsanlage an damit er abgeholt wird….. die katzenverantwortliche fragte mich um hilfe, die ich sofort zusagte und ihn noch am gleichen tag uebernahm. so entging der zwerg der toetungsanlage in der er keine chance gehabt haette.

cuddle, so habe ich ihn genannt, da es auf englisch soviel wie verschmust, liebesbeduerftig, heisst. so ist er naemlich, unglaublich verschmust und lieb. cuddle schnurrt schon wenn man ihn anspricht, legt sofort sein koepfchen in die hingehaltene hand und geniesst! in der klinik in der er erst war machte man nur ein roentgenbild und ansonsten gar nichts!!! dann kam er wie gesagt zu mir, bzw. wir trafen uns bei jenny in der praxis. die blase des kleinen katerchens war zum platzen voll und keiner schien das in der ersten praxis gemerkt zu haben. noch einen tag mehr dort und der kleine waere wohl geplatzt:-(

er ist nun auf antibiotikum und cortison und ich leerte ihm die blase von hand. gestern abend konnte er das erste mal alleine pipi machen und ich freute mich  sehr! wobei er leider noch keine kontrolle ueber seine blase hat und es einfach herauslaeuft. auch das grosse geschaeft faellt im moment einfach heraus. dafuer zieht er sich aber schon auf das klochen das er in seinem kaefig hat. darin muss er nun auch noch eine zeit bleiben, bis er besser drauf ist. jenny will nun noch etwas warten bis wir wieder roentgen, da es zur zeit nicht viel bringt. eine nervengeschichte sieht man sowieso nicht auf dem roentgenbild. jetzt heisst es also abwarten und dem kleinen cuddle die daumen druecken. er wird jetzt zumindest schon mal mit gutem futter aufgepaeppelt und viel geschmust, das er dankend annimmt. 

 

 

 

 

 

cuddle wuerde sich bestimmt auch ueber spenden freuen, die ihn monatlich sponsern oder einmalig. seine rekuperation wird bestimmt etwas dauern.

natuerlich moechte ich mich auch bei euch fuer die spenden zugunsten der kratzbaeume bedanken! es hat fuer 2 modelle naturale paradise chocolate gereicht! einer ist schon aufgebaut, der andere kommt noch dran! viiiiiiielen lieben dank an alle spender!!! die miezen freuen sich und ich mich auch!

hier sind es uebrigens fast 40 grad und man zerfliesst ohne sich zu bewegen. die luftfeuchtigkeit ist extrem hoch, wie in den tropen oder asien in der regenzeit….. ufffff!!!

ich wuensche euch noch einen schoenen abend!

21.07.2017

gestern hatten wir eine rettungsaktion, aber nicht der kaetzischen art sondern diesmal mussten wir eine ganz junge moewe retten! die arme, junge moewe stand voellig entkraeftet am strassenrand als ich mit stephie, die gerade zu besuch hier ist, in den supermarkt fahren wollte. Weiterlesen

13.07.2017

vorgestern bekam ich ein 10 wochen altes perserkitten gebracht, reinrassig, total suess und lieb. heute wurde es schon von kunden von jenny’s praxis adoptiert. sie hatten einen perserkater der gerade verstorben war und wuenschten sich sehnlichst wieder ein perserchen. Weiterlesen

09.07.2017

gestern uebernahm ich 2 alte bengalkatzen (mutter u tochter) von 10 und 12 jahren. sie hatten ein zuhause sind dann vor 2-3 jahren verschenkt worden und nun wollte man sie nicht mit zurueck ins heimatland mitnehmen. grund „ZU ALT“….. what a bitch (sorry, aber ihre juengeren hunde nimmt sie mit zurueck nach GB)…. Weiterlesen

07.07.2017

heute ging die alte schoki von uns. sie schlief hier zuhause einfach ein. ihr ging es schon laenger nicht mehr gut und sie wurde immer duenner, sabberte sehr viel, auch ohne zaehne, keiner wusste genau woran es lag, nichts mehr half. am ende war sie nur noch ein duennes, altes knochengeruest, dass auch nicht mehr richtig fressen wollte. jetzt leidet sie nicht mehr und wacht vom himmel aus ueber uns….. auf wiedersehen schoki, du warst eine besondere katze! die letzte von 4 alten katzen die mir diese unmoegliche deutsche hier liess, mir weder deren namen sagte, noch sonst weiterhin interesse an ihren katzen hatte…… hauptsache loswerden!

dann zogen heute canela und pajus aus. ich wuensche ihnen eine schoene zeit im neuen zuhause.

schlaft gut! hier ist feria, die ganze nacht viel laerm, auch wenn es weiter weg ist leider gut zu hoeren. ich werde hoffentlich trotzdem etwas schlafen koennen

04.07.2017

andrea war wieder hier und ist leider auch schon wieder abgereist, natuerlich mit 4 miezen im gepaeck. zudem ist tristan gestern noch ausgezogen. er wohnt nun bei einer freundin von mir.  also 5 miezen weniger…… naja….. Weiterlesen

22.06.2017

Heute wird endlich das langersehnte, neue katzenhaesuchen fertig. es ist zwar klein, aberes war trotzdem ein laaaaanger weg dahin da es immer nebenher von verschiedenen leuten gemacht wurde. erst der obertrottel von kolumbianer, der null ahnung hatte, dann kam ein englaender der gross toente in 2 tagen waere es fertig. mir dafuer richtig viel geld abnahm und am end nix….. ein bisschen was gemacht, aber weit entfernt von fertig. dann verputzte und fliesste es ein netter russe, der abends nach der arbeit kam. das bedeutete dass alleine das fliesen mehr als 2 wochen dauerte, da er nur gelegentlich zeit hat. die restlichen arbeiten gestern und heute wurden von einem argentinier ausgefuehrt. also ein, wenn auch ungewollt, internationales projekt:-) nun ist es fertig und ich gluecklich! 

das neue projekt ist, dass ich den ganzen aussenbereich neu fliesen will/muss. es liegen dort zementplatten, die einfach nicht richtig zu putzen sind. sie sind nicht glatt, sondern haben struktur die selbst mit einem hochdruckreiniger nicht sauber zu bekommen sind. zudem sind die fugen schlecht gemacht und es haben sich tiefe rillen gebildet. deshalb schlug ich bei dem angebot eines kleinen baumarktes zu als es ganz alte, aber sehr gute fliesen im angebot gab. diese fliesen hat er schon seit den 80-er jahren im lager:-))) ich konnte sie fuer 3,90 euro/qm kaufen, ein super preis fuer eine tolle farbe, meines erachtens! es sind die hellgruenen die ich auch im neuen katzenhaeuschen habe. der fliesenleger findet sie zwar echt bloed, da sie so klein sind und er viel mehr arbeit damit hat, aber mir gefallen sie, inkl. dem preis:-) fotos folgen….

vorhin bekam ich die schlimme nachricht, dass noel, der am 30.06. fliegen sollte bei meiner pflegestelle rauslief und von einem auto toedlich getroffen wurde. seine neue mama hat sich so auf den tollen kater gefreut und nun lernt sie ihn noch nicht mal mehr kennen…. ich bin so traurig:-(((( auf wiedersehen du suesser kater, du haettest ein wundervolles zuhause gehabt!

 

 

06.06.2017

Ich hoffe ihr hattet alle schoene pfingsten! hier traf vorgestern ein total niedliches, kleines pfingstgeschenk ein….. sie heisst lois (nach meiner tollen helferin genannt, die leider, leider heute abreist) Weiterlesen

30.05.2017

wie immer dauert es etwas bis ich lange genug internet habe um das tagebuch zu schreiben. wobei ich zugeben muss, dass ich auch ueber das letzte wochenende „verreist“ war und von freitag bis sonntag urlaub machte:-)

Weiterlesen