Bibia, geb. 30.04.2017, tabby, weiblich, EKH, Sehbehindert, aber nicht blind! ganz niedlich und suess!

Bibia kam als kleiner Hurz aus der Toetungsanlage zu uns, die Augen tiefschwarz und mit der Nickhaut teilweise ueberzogen, man sagte sie sei blind. Bei so einer Behinderung war natuerlich klar, dass so ein Kitten niemals von dort adoptiert wird. Um ihr eine Chance auf ein schoenes Leben zu bieten uebernahmen wir das niedliche Ding.

Es stellte sich aber heraus, dass sie trotzdem NICHT BLIND ist, sondern nur die Augen stark pigmentiert sind. Da man aber nicht genau sagen kann, wieviel Prozent sie sieht wollen wir sie nur als reine Wohnungskatze (mit gesicherten Balkon) vermitteln um kein Risiko einzugehen. Auf jeden Fall verhaelt sie sich ganz normal, kann springen und klettern wie eine sehende Katze, laeuft nie gegen etwas, findet alles auf dem Boden.

Unser kleines Fledermaus-Kaetzchen Bibia ist sehr sozial, lebt gerne in einer Katzengemeinschaft, kuschelt mit anderen im gleichen Bettchen. Sie kann gerne mit einer Freundin/Freund ausziehen, oder in einen schon vorhandenen Katzen- (Hunde-) haushalt.

Bibia ist Fiv und Felv negativ, kastriert, gechipt, hat einen EU-Reisepass, ist gegen Katzenseuche, Katzenschnupfen und Tollwut geimpft, entwurmt und entfloht.